Diskutieren
1 /
© Getty
Rad ab bei Timo Glock. An seinem Virgin fiel im Abschlusstraining ein Rad einfach so weg. Im Qualifying war er trotzdem Bester der Neulinge
© Getty
Genaues Hinsehen hat bei Sebastien Buemi nicht geholfen. Toro Rosso hatte keine Chance auf einen der erhofften Top-Ten-Startplätze
© Getty
Schauen wir uns noch einmal die neuen Autos etwas genauer an. Der McLaren hat von der Seite eine originelle Form
© Getty
Der Ferrari sieht mit dem Segel hinter der Airbox aber auch interessant aus. Und dazu ist er auch noch schnell
© Getty
Nico Rosberg stellte seinen Mercedes-Silberpfeil auf den fünften Startplatz. Damit war er schneller als sein Teamkollege Michael Schumacher
© Getty
Der siebenmalige Weltmeister hatte sich seine Rückkehr etwas anders vorgestellt. Ein siebter Platz ist aber noch kein Beinbruch
© Getty
An der Spitze lagen andere. Sebastian Vettel holte sich die Pole-Position vor den beiden Ferrari-Piloten Felipe Massa (l.) und Fernando Alonso
© Getty
Perfekter Saisonauftakt für Vettel. Das Qualifying passte wie die Faust auf die Brust des Ingenieurs


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.