Diskutieren
1 /
© Getty
Wer ist denn diese schöne Frau an Jenson Buttons Seite? Es ist Erin McNaught, australische TV-Moderatorin und Miss Australien 2006
© Getty
Und wer ist nun dieser Frau an Buttons Seite? Erika Heynatz, australisches Model, Schauspielerin, Sängerin, TV-Moderatorin
© Getty
Na, na, na! Was wird wohl Buttons Freundin Jessica Michibata zu solch körperlicher Nähe sagen?
© Getty
Aber was machten die beiden Schönheiten eigentlich mit Button auf dem roten Teppich? Antwort: Uhren-Sponsor Tag Heuer ehrte den Weltmeister
© Getty
Und Button lächelte fleißig weiter in die zahlreichen Kameras. In diesem Fall an der Seite von Society-Lady Pia Miller
© Getty
Aber das war es natürlich noch nicht. Diesmal Button mit der australischen Basketball-Spielerin Lauren Jackson
© Getty
Überraschung, mal ein Bild ohne Button - aber von der gleichen Gala. Die australische Schauspielerin Carla Bonner in Begleitung
© Getty
Buttons Teamkollege Lewis Hamilton hat sich ruhiger auf das Rennen vorbereitet. Er war im Hafen von Sydney auf Segeltörn
© Getty
SMS schreiben vor der wunderbaren Kulisse der Harbour Bridge - was für ein Frevel von Hamilton!
© Getty
Sebastian Vettel versuchte sich als Holzbläser auf einem Didgeridoo, dem traditionellen Instrument der Aborigines
© Getty
Dann ging es für Vettel auf die Jagd - und zwar mit dem Bumerang
© Getty
Zeitsprung: Vettel in voller Montur beim Training am Freitag in Melbourne. Der Red-Bull-Pilot landete allerdings im Kiesbett
© Getty
Robert Kubica beherrschte in seinem knallgelben Renault die erste Session und fuhr Bestzeit vor Nico Rosberg
© Getty
Dessen Mercedes-Kollege Michael Schumacher sah in der zweiten Session - natürlich nur im übertragenen Sinne - rot und fuhr auf Platz vier
© Getty
Zum Schluss natürlich noch einmal Jenson Button. Diesmal mit schnellem Auto anstatt mit schönen Frauen. Er belegte hinter McLaren-Kollege Hamilton Platz zwei


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.