Diskutieren
1 /
© xpb
So hatte sich Fernando Alonso den Auftakt zu den Testfahrten in Barcelona sicher nicht vorgestellt
© xpb
Bereits nach elf Runden blieb der Spanier mit seinem Ferrari liegen
© Getty
Ein Elektronik-Defekt hatte den F10 lahm gelegt - er musste an die Box geschleppt werden
© Getty
Die Reparatur dauerte mehrere Stunden. Gut abgedeckt: Heckflügel und Diffusor
© xpb
May the Force be with you...
© Getty
Force India übte mit Vitantonio Liuzzi verstärkt Boxenstopps
© xpb
Auch bei Renault wurden Boxenstopps geübt
© xpb
Nico Rosberg war im Mercedes schnell unterwegs, hielt zwischenzeitlich sogar die Bestzeit
© Getty
Allerdings blieb er kurz vor dem Ende des ersten Testtages auch einmal liegen
© Getty
Auch Mark Webber blieb einmal stehen - dennoch fuhr er überlegene Bestzeit an Tag 1
© Getty
Weltmeister Jenson Button eröffnete den letzten Test im McLaren
© Getty
Pedro de la Rosa durfte vor den heimischen Fans den Sauber testen


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.