Das ist der neue Red Bull

 
Mittwoch, 10.02.2010 | 11:42 Uhr
Am Mittwoch Morgen war es soweit. Sebastian Vettel und Mark Webber enthüllten in Jerez den neuen Red Bull
© Getty
Am Mittwoch Morgen war es soweit. Sebastian Vettel und Mark Webber enthüllten in Jerez den neuen Red Bull
Auf den ersten Blick fallen kaum Änderungen auf. Der RB6 ist eine Evolution des erfolgreichen RB5 aus der Saison 2009
© Getty
Auf den ersten Blick fallen kaum Änderungen auf. Der RB6 ist eine Evolution des erfolgreichen RB5 aus der Saison 2009
Hier ist das Ding in voller Pracht. Altbekannt sind die markanten Höcker auf der Nase und die bis zum Heckflügel durchgehende Finne
© Getty
Hier ist das Ding in voller Pracht. Altbekannt sind die markanten Höcker auf der Nase und die bis zum Heckflügel durchgehende Finne
Von hinten gibt es keine Fotos. Klar, denn niemand will freiwillig seine Lösung für den Doppel-Diffusor verraten. Dort soll der Red Bull am meisten verbessert worden sein
© red bull
Von hinten gibt es keine Fotos. Klar, denn niemand will freiwillig seine Lösung für den Doppel-Diffusor verraten. Dort soll der Red Bull am meisten verbessert worden sein
Die Höcker auf der Nase sind im Vergleich zu 2009 noch einmal erhöht worden. Die Lufteinlässe an den Seitenkästen sind sehr klein ausgefallen
© red bull
Die Höcker auf der Nase sind im Vergleich zu 2009 noch einmal erhöht worden. Die Lufteinlässe an den Seitenkästen sind sehr klein ausgefallen
Direkt, nachdem das Tuch vom Auto entfernt worden war, ging es für die ersten Testrunden auf die Strecke
© Getty
Direkt, nachdem das Tuch vom Auto entfernt worden war, ging es für die ersten Testrunden auf die Strecke
Mark Webber hatte die Ehre, die ersten Kilometer im neuen Auto absolvieren zu dürfen. Sebastian Vettel musste sich gedulden
© Getty
Mark Webber hatte die Ehre, die ersten Kilometer im neuen Auto absolvieren zu dürfen. Sebastian Vettel musste sich gedulden
Der RB6 von oben. Hier sieht man sehr gut, dass der größere Tank im Bereich hinter dem Cockpit seinen Platz gefunden hat
© Getty
Der RB6 von oben. Hier sieht man sehr gut, dass der größere Tank im Bereich hinter dem Cockpit seinen Platz gefunden hat
Bei noch leicht feuchter Strecke waren Bestzeiten von Webber in den ersten Runden natürlich noch nicht zu erwarten
© Getty
Bei noch leicht feuchter Strecke waren Bestzeiten von Webber in den ersten Runden natürlich noch nicht zu erwarten
Das Duo, das es mit Mercedes, Ferrari und McLaren im Kampf um die beiden WM-Titel aufnehmen will. Gelingt Sebastian Vettel 2010 der große Wurf?
© Getty
Das Duo, das es mit Mercedes, Ferrari und McLaren im Kampf um die beiden WM-Titel aufnehmen will. Gelingt Sebastian Vettel 2010 der große Wurf?
1 / 1
Werbung
Werbung