Diskutieren
1 /
© Getty
Deutschland - Finnland 1:1: Feststimmung vor der Partie - schließlich hatte das DFB-Team das WM-Ticket bereits in der Tasche
© ges-sportfoto
Während der Nationalhymne zeigten die deutschen Fans eine beeindruckende Tribünen-Choreo
© Getty
Thomas Hitzlsperger durfte im abschließenden WM-Qualifikationsspiel von Beginn an ran
© Getty
Ebenfalls in der deutschen Startformation: Piotr Trochowski, der in der Hamburger HSH-Nordbank-Arena ein echtes Heimspiel hatte
© ges-sportfoto
Rene Adler (l.) rettet in höchster Not gegen Finnlands Kasper Hämäläinen
© ges-sportfoto
Andi Beck (l.) kam auf der rechten Außenbahn zum Einsatz und hat im DFB-Dress schon bessere Abende gesehen
© ges-sportfoto
Kann bei der Nationalmannschaft von der Krise bei der Hertha ein wenig abschalten: Arne Friedrich
© Getty
Zuerst jubelten aber die Finnen: Johansson traf - Lahm und Friedrich schauten sich ratlos an
© Getty
Lukas Podolski konnte sich nicht über zu wenig Körperkontakt beklagen
© Getty
Leverkusens Sami Hyypiä (l., hier im Luftkampf mit Michael Ballack) lieferte eine starke Vorstellung ab
© Getty
Stuttgarts Cacau (r.) konnte seine Chance von Beginn an nicht nutzen und blieb 90 Minuten lang unauffällig
© ges-sportfoto
Ebenso wie Ex-Teamkollege Mario Gomez, der hier zwar die Lufthoheit behält...
© ges-sportfoto
...insgesamt aber in seinem 30. Länderspiel glücklos blieb
© Getty
Podolski (l.) rettete dem DFB-Team in der 90. Minute das Remis - und musste über das glückliche Tor schmunzeln
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com