Brasilien-GP, Training: Felipe Massa is back!

 
Große Freude sogar bei Bernie Ecclestone, als Felipe Massa nach seinem schweren Unfall zum ersten Mal wieder im Fahrerlager vorbeischaute
© Getty
Große Freude sogar bei Bernie Ecclestone, als Felipe Massa nach seinem schweren Unfall zum ersten Mal wieder im Fahrerlager vorbeischaute
Schön zu sehen, dass von Felipe Massas Schädelbruch über dem linken Auge so gut wie nichts mehr zu erkennen ist
© Getty
Schön zu sehen, dass von Felipe Massas Schädelbruch über dem linken Auge so gut wie nichts mehr zu erkennen ist
Nicht erschrecken, das ist nur Sebastian Vettel. Er lässt sich in bester Playoff-Manier einen Bart stehen, bis er keine WM-Chancen mehr hat
© Getty
Nicht erschrecken, das ist nur Sebastian Vettel. Er lässt sich in bester Playoff-Manier einen Bart stehen, bis er keine WM-Chancen mehr hat
Rubens Barrichello ist der Lokalmatador und will vor den eigenen Fans natürlich im Titelrennen bleiben. Allerdings drohen ihm wie allen anderen dunkle Regenwolken
© Getty
Rubens Barrichello ist der Lokalmatador und will vor den eigenen Fans natürlich im Titelrennen bleiben. Allerdings drohen ihm wie allen anderen dunkle Regenwolken
Jenson Button geht mit 14 Punkten Vorsprung auf Barrichello ins vorletzte Rennen in Sao Paulo
© Getty
Jenson Button geht mit 14 Punkten Vorsprung auf Barrichello ins vorletzte Rennen in Sao Paulo
Sebastien Buemi hat im Training mal wieder seinen Toro Rosso zerlegt. Das hatte er in Suzuka schon bestens drauf
© xpb
Sebastien Buemi hat im Training mal wieder seinen Toro Rosso zerlegt. Das hatte er in Suzuka schon bestens drauf
Kuriose Bilder: Romain Grosjean zerstörte bei einem Ausritt ein Styropor-Schild und verteilte die Trümmerteile auf der ganzen Strecke
© xpb
Kuriose Bilder: Romain Grosjean zerstörte bei einem Ausritt ein Styropor-Schild und verteilte die Trümmerteile auf der ganzen Strecke
Das brasilianische Kehrkommando hatte es nicht so richtig eilig und sorgte dafür, dass das Training für einige Minuten unterbrochen werden musste
© xpb
Das brasilianische Kehrkommando hatte es nicht so richtig eilig und sorgte dafür, dass das Training für einige Minuten unterbrochen werden musste
1 / 1
Werbung
Werbung