Diskutieren
1 /
© Getty
Der SC Freiburg musste am 07.08.1993 bei seinem Bundesliga-Debüt gleich im Olympiastadion ran...
© Getty
...und verlor standesgemäßg mit 1:3. Hier muss Jörg Schmadtke gegen Adolfo Valencia klären
© Getty
Im Dreisamstadion gab es für die Bayern aber lange nichts zu bestellen...
© Getty
Am 27.11.1993 schoss Freiburgs Kultstürmer Uwe Wassmer den Rekordmeister mit drei Toren im Alleingang ab (3:1).
© Getty
Es folgten weitere Heimsiege der Freiburger: 5:1 (1994) und 3:1 (1996, doppelter Torschütze: Knipser Harry Decheiver)
© Getty
Gleich trifft er die Werbetonne: Klinsmanns Ausraster nach seiner Auswechslung gegen Freiburg (1997)
© Getty
Auch Oliver Kahn wird sich immer an ein Spiel gegen den SC Freiburg erinnern
© Getty
Ein junger Fan traf den Bayern-Keeper mit einem Golfball am Kopf. Der ließ sich blutüberströmt auch von Uli Hoeneß nicht beruhigen
© Getty
Aus dem Angstgegner wurde der Lieblingsgegner: Seit dem Wiederaufstieg 1998 holte der SC in sechs Heimspielen nur noch einen Punkt
© Getty
Die Bayern (Giovane Elber) fühlten sich seitdem im Breisgau pudelwohl.
© Getty
Dezember 2003: Antars (l.) Freiburger sind gegen Hargreaves (r.) und seine Bayern chancenlos! 0:6
© Getty
Im bisher letzten Bundesligaspiel (2005) feierte Sebastian Deisler sein zwischenzeitliches Comeback und erzielte den 1:0-Siegtreffer
© Getty
Nach zehn Heimspielen gegen Bayern, folgte im März 2005 für Volker Finke und den SC noch ein Heimspiel im DFB-Pokal
© Getty
Trotz einer schwachen Saison hofften die Fans im Viertelfinale auf ein Wunder...
© Getty
...mussten aber eine katastrophale Leistung der Freiburger und ein 0:7 über sich ergehen lassen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com