Diskutieren
1 /
© Getty
Vorhang auf für die ESPY Awards: Demi Moore überzeugte als Laudatorin
© Getty
Dem Charme der Schauspielerin konnte sich auch Michael Phelps nicht entziehen
© Getty
Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger zeigte stolz seine Trophäe und seinen Super-Bowl-Ring
© Getty
Als Verstärkung hatte Big Ben seinen Wide Receiver Santonio Holmes samt dessen zwei süßen Kindern mitgebracht
© Getty
Ein hübsches Paar: Turnerin Nastia Liukin und Eiskunstläufer Evan Lysacek
© Getty
NBA-Nummer-1-Pick Blake Griffin (r.) ließ sich die Show auch nicht entgehen
© Getty
Ob Blendadent hier die Finger im Spiel hatte? Golferin Natalie Gulbis, Schwimm-Oma Dara Torres und Moderatorin Erin Andrews (v. l.) strahlen um die Wette
© Getty
Mike Tyson zeigte sich von seiner friedlichen Seite
© Getty
NASCAR-Fahrer Jeff Gordon freute sich über die bezaubernde Schauspielerin Olivia Wilde an seiner Seite
© Getty
Darf auf keiner Party fehlen: Eiskunstläuferin Michelle Kwan
© Getty
Hollywood war nicht nur durch Demi Moore vertreten: Samuel L. Jackson war ebenfalls am Start
© Getty
Verdienten sich die Einladung durch ihren tollen Auftritt beim Confederations Cup: USA Soccer Team
© Getty
Die Williams-Schwestern präsentieren sich stolz mit Tochter und Sohn von Nelson Mandela