Diskutieren
1 /
© Getty
Anstatt eines Hakens zieren ab der neuen Saison die berühmten drei Streifen das Trikot des VfL Wolfsburg. Alexander Madlung präsentiert es stolz
© Getty
Das neue Bayern-Trikot fällt vor allem durch den weißen Kragen und die Nähte über der Brust auf - Geschmackssache
© Getty
Die ewige Konstante im Trikot-Wirrwarr: Der VfB Stuttgart. Weißes Trikot und ein roter Brustring - seit gefühlten 200 Jahren
© Getty
Das neue Trikot der Berliner Hertha. Ebenfalls recht klassisch gehalten, das Leibchen
© Getty
Paolo Guerrero im neuen HSV-Trikot
© Getty
Borussia Dortmund wechselte ebenfalls den Ausrüster. Darf ich vorstellen: Kevin Großkreutz im neuen BVB-Trikot
© Getty
Neuer Spieler im neuen Trikot: Hoffenheims Neuzugang Maicosuel
© Getty
Das neue Trikot des FC Schalke 04 erstrahlt, wie soll es auch anders sein, mal wieder in Königsblau
© Getty
Das Heimtrikot von Leverkusen bleibt gleich. Das Trikot für die Fremde erstrahlt in den Farben des Bayer-Wappens
© Getty
Grün-Weiß: Die Farben sind geblieben der Rest ist neu. Abgesetzte Ärmel, neue Werbung für den Sponsor und der Ausrüster wurde in Bremen gewechselt.
© Getty
Viel Rot, ein wenig Weiß und einen Tropfen Schwarz: Das sind die Zutaten für das neue Trikot von Hannover 96
© Getty
Endlich darf Spaßvogel Lukas Podolski (r.) wieder den Geißbock auf der Brust tragen
© Getty
Nicht nur das Trikot der Frankfurter ist Knallrot. Kopf und Haare von Träger Patrick Ochs gleichen sich automatisch an
© Getty
Das neue Trikot des VfL Bochum ist wohl das auffäligste aller Bundesligisten. Die blauen Flecken sind kein Schmutz - die gehören da hin
© Getty
Weiß, Grün und Schwarz. Soweit so gut. Stark gewöhnungsbedürftigt ist allerdings der gelbe Sponsor-Balken, der farblich nicht wirklich ins Bild passt
© Getty
Einmal stillstehen und bitte lächeln! Klick! Felix Roth (M.) darf das zukünftige Heimtrikot des SC Freiburg tragen
© Getty
Drei Längsstreifen. Zweimal Weiß und einmal Rot. Recht simpel gehalten, das Trikot des FSV Mainz 05
© Getty
Einzig Neuzugang Thomas Broich (2.v.l.) scheint sich über das neue Trikot des 1. FC Nürnberg zu freuen. Der Rest des Teams scheint nicht sehr angetan