Tour de France 2009: Die 16. Etappe

 
Dienstag, 21.07.2009 | 21:12 Uhr
Auf der 16. Etappe kam es zu einem ungleichen Brüderduell: Andy (l.) und Fränk Schleck vom Team Saxo Bank...
© Getty
Auf der 16. Etappe kam es zu einem ungleichen Brüderduell: Andy (l.) und Fränk Schleck vom Team Saxo Bank...
...hatten es mit dem Kleinen und Großen Sankt Bernard zu tun, zwei Pässen in den italienischen und Schweizerischen Alpen
© Getty
...hatten es mit dem Kleinen und Großen Sankt Bernard zu tun, zwei Pässen in den italienischen und Schweizerischen Alpen
Andy Schleck nahm am Kleinen Sankt Bernard sein Herz in die Hand und attackierte was das Zeug hielt
© Getty
Andy Schleck nahm am Kleinen Sankt Bernard sein Herz in die Hand und attackierte was das Zeug hielt
Sein Angriff zeigte anfangs auch Wirkung: Zwar konnte Alberto Contador folgen, aber Lance Armstrong wurde abgehängt
© Getty
Sein Angriff zeigte anfangs auch Wirkung: Zwar konnte Alberto Contador folgen, aber Lance Armstrong wurde abgehängt
Dann zündete Armstrong (r.) aber seinen Turbo und kämpfte sich zurück an die Favoritengruppe
© Getty
Dann zündete Armstrong (r.) aber seinen Turbo und kämpfte sich zurück an die Favoritengruppe
Am Ende kam Armstrong (Mi.) zeitgleich mit den Favoriten um den Toursieg ins Ziel. 59 Sekunden zuvor...
© Getty
Am Ende kam Armstrong (Mi.) zeitgleich mit den Favoriten um den Toursieg ins Ziel. 59 Sekunden zuvor...
...sorgte Mikel Astarloza für den großen Befreiungsschlag in seinem Team Euskaltel
© Getty
...sorgte Mikel Astarloza für den großen Befreiungsschlag in seinem Team Euskaltel
Sein Etappensieg bedeutete gleichzeitig den ersten Tour-Etappensieg für Euskaltel seit 2003
© Getty
Sein Etappensieg bedeutete gleichzeitig den ersten Tour-Etappensieg für Euskaltel seit 2003
1 / 1
Werbung
Werbung