Tour de France 2009: Die 15. Etappe

 
Sonntag, 19.07.2009 | 20:18 Uhr
Ein amerikanischer Fan erwartete hier wohl Lance Armstrong als ersten Fahrer. Aber es war sein Team-Rivale Alberto Contador, der vorbeirauschte
© Getty
Ein amerikanischer Fan erwartete hier wohl Lance Armstrong als ersten Fahrer. Aber es war sein Team-Rivale Alberto Contador, der vorbeirauschte
Der Spanier setzte im Schlussanstieg hinauf nach Verbier zur Attacke an. Schon nach wenigen Metern...
© Getty
Der Spanier setzte im Schlussanstieg hinauf nach Verbier zur Attacke an. Schon nach wenigen Metern...
...riss der 26-Jährige ein Loch und kein Konkurrent konnte ihm folgen. Im Ziel hatte Contador 43 Sekunden Vorsprung vor Andy Schleck
© Getty
...riss der 26-Jährige ein Loch und kein Konkurrent konnte ihm folgen. Im Ziel hatte Contador 43 Sekunden Vorsprung vor Andy Schleck
Zu Lance Armstrong waren es sogar 95 Sekunden. Der Spanier feierte seinen Triumph mit einer Pistolen-Geste...
© Getty
Zu Lance Armstrong waren es sogar 95 Sekunden. Der Spanier feierte seinen Triumph mit einer Pistolen-Geste...
...die er auch ihm Ziel noch einmal wiederholte. Soll wohl heißen: "Ich habe die Etappe abgeschossen und bin auf dem Weg zum Toursieg"
© Getty
...die er auch ihm Ziel noch einmal wiederholte. Soll wohl heißen: "Ich habe die Etappe abgeschossen und bin auf dem Weg zum Toursieg"
Im Gesamtklassement hat Contador nun einen beruhigenden Vorsprung von 1:37 Minuten vor Lance Armstrong
© Getty
Im Gesamtklassement hat Contador nun einen beruhigenden Vorsprung von 1:37 Minuten vor Lance Armstrong
Der Amerikaner gab sich nach der Etappe kleinlaut: "Ich werde Contador nicht attackieren. Ich bin mit dem zweiten Platz zufrieden und jetzt sein Helfer"
© Getty
Der Amerikaner gab sich nach der Etappe kleinlaut: "Ich werde Contador nicht attackieren. Ich bin mit dem zweiten Platz zufrieden und jetzt sein Helfer"
1 / 1
Werbung
Werbung