Diskutieren
1 /
© Getty
Um 16.17 Uhr war es soweit: Lance Armstrong ging auf die Strecke und erreichte schnell den berühmten Tunnel von Monte Carlo
© Getty
Er selbst war mit seiner Leistung zufrieden. Em Ende sprang Platz zehn beim Auftakt-Zeitfahren für den Amerikaner heraus
© Getty
Armstrongs Astana-Teamkollege Levi Leipheimer startete wenig später und hielt lange die Bestzeit
© Getty
Bis Bradley Wiggins (GRM) kam. Der britische Zeitfahrspezialist benötigte für die 15,5 Kilometer neun Sekunden weniger als Leipheimer
© Getty
Doch gegen einen Mann war heute kein Kraut gewachsen. Fabian Cancellara vom Team Saxo Bank pulversisierte Wiggins' Zeit...
© Getty
...und holte mit 18 Sekunden Vorsprung seinen dritten Auftakterfolg bei einer Tour de France
© Getty
Weder Vorjahressieger Carlos Sastre vom Cervelo TestTeam...
© Getty
...noch der Vorjahreszweite Cadel Evans vom Team Silence-Lotto konnten den Schweizer Olympiasieger gefährden
© Getty
Cancellara ergatterte sich mit seinem Sieg das begehrte Maillot Jaune und geht auf die 2. Etappe mit 18 Sekunden Vorsprung auf...
© Getty
Alberto Contador. Der Top-Favorit auf den Tour-Sieg war stärkster Fahrer seines Teams Astana, aus dem gleich vier Fahrer unter die Top 10 fuhren
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com