Diskutieren
1 /
© premiere
70. Minute: Guerrero steht nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte als einzige Spitze der Hamburger nicht im Abseits
© premiere
Zwei Schalker stehen zu weit von Guerrero weg, so dass der Peruaner losstarten kann
© premiere
Nur Benedikt Höwedes verfolgt Guerrero, der sich einen halben Meter Vorsprung herausgelaufen hat
© premiere
Der Ball springt vor Guerrero und Höwedes auf. Beide sind inzwischen auf gleicher Höhe
© premiere
Obwohl Höwedes sich vor Guerrero geschoben hat, kommt Manuel Neuer raus, um den aufspringenden Ball zu klären
© premiere
Aus der Hintertorperspektive ist deutlich zu erkennen, dass Guerrero eindeutig schlechter zum Ball steht als Höwedes
© premiere
Der Ball springt vor den drei Akteuren hoch ab. Höwedes versucht, Guerrero abzublocken und Neuer hebt zum Kopfball ab
© premiere
Guerrero scheint gegen die zwei Schalker keine Chance zu haben, an den Ball zu kommen
© premiere
Manuel Neuer steigt zum Kopfball hoch. Höwedes und Guerrero schauen dem Schauspiel staunend zu
© premiere
Anstatt den Ball nach vorne wegzuköpfen, winkelt Neuer den Kopf an, als ob er dem Hamburger den Ball zuspielen möchte
© premiere
Höwedes schaut Neuer verduzt hinterher und Guerrero scheint sich bereits auf die unfreiwillige Torvorlage zu freuen
© premiere
Neuer und Höwedes sind inzwischen geschlagen und Guerrero bekommt den Ball vor die Schlappen
© premiere
Freie Bahn für den Peruaner - jetzt noch locker bleiben und einschieben...
© premiere
...und so macht's Guerrero dann auch: Der Ball hüpft noch einmal auf, bevor der HSV-Stürmer die Kugel direkt einschiebt
© premiere
Guerrero schaut der Kugel hinterher. Krstajic ist an der Sechzehnerlinie angekommen und kann auch nur hilflos zusehen
© premiere
Paolo Guerrero dreht jubelnd ab, der Ball trudelt derweil zum 1:0 für den Hamburger SV in Richtung Tor