Diskutieren
1 /
© Saturn Moskau
Hereinspaziert, hereinspaziert: In Ramenskoje liegt das neue Trainingszentrum von Saturn Moskau
© Saturn Moskau
Auf einem elf Hektar großen Areal entstand ein Center mit allen erdenklichen Finessen
© Saturn Moskau
Die Philosophie des Architekten: Hauptsache Glas!
© Saturn Moskau
Ein Blick ins Innere: Alles recht steril und fast alles in weiß. Von wegen, die 80er Jahre wären out...
© Saturn Moskau
Die Lobby lädt die Spieler mit Springbrunnen und Ledersesseln zum Verweilen ein. Feng Shui lässt grüßen
© Saturn Moskau
Der Fitness-Raum kommt für europäische Verhätnisse zwar etwas altbacken daher...
© Saturn Moskau
...dafür können die Saturn-Kicker nach dem Training im hauseigenen Swimmingpool entspannen
© Saturn Moskau
Highlight der Anlage ist der extra angelegte Fischteich. Ob tatsächlich schon mal ein Spieler mit Angel zum Training kam, ist nicht überliefert.
© Saturn Moskau
Natürlich wird auf dem Gelände auch Fußball gespielt. Insgesamt stehen Röbers Mannschaft drei Plätze zur Verfügung
© Saturn Moskau
Bei Saturn muss keiner Hungern: die Kantine. Hier könnte man sogar vom Boden essen