Diskutieren
1 /
© Getty
Der strahlende Sieger mit der Claret Jug und Familie: Padraig Harrington
© Getty
© Getty
© Getty
© Getty
© Getty
Der Ire verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr: Was für eine grandiose Leistung!
© Getty
Wurde am Ende starker Zweiter: Ian Poulter
© Getty
Zeigte sich als fairer "Verlierer": Greg Norman. Der 53-Jährige Oldie wurde am Ende "nur " Dritter.
© Getty
Der Tag der Entscheidung im Royal Birkdale Golf Club - die Schlussrunde bei den British Open
© Getty
Die Grüns pärsentierten sich natürlich auch am vierten Tag in einem perfekten Zustand
© Getty
Und auch die Fans von Colin Montgomerie waren wieder vor Ort. Allerdings...
© Getty
...spielte der Schotte nicht gerade sein bestes Golf. Seine Miene sagte alles
© Getty
Liegt nach Tag 3 in Front und bekam auf der 18 Standing Ovations: Greg Norman
© Getty
Seine neue Ehefrau, Chris Evert, ist natürlich auch dabei
© Getty
Zwischendurch muss man auch mal warten: Camilo Villegas, Greg Norman und Rocco Mediate (von links)
© Getty
Auch am 3. Tag der British Open zeigte sich das Wetter nicht von der besten Seite
© Getty
Dennoch waren die Grüns in einem perfekten Zustand
© Getty
Es ist allerdings ein weiter Weg bis zu den Grüns, wenn man öfter im Rough ist. So wie hier Adam Scott
© Getty
KJ Choi schaute von oben auf seine Gegner herab. Der Südkoreaner führte nach der 2. Runde
© Getty
Titelverteidiger Padraig Harrington blieb Choi jedoch auf den Fersen
© Getty
Ein berühmter Gast im Bunker: der Südafrikaner Ernie Els
© Getty
Und auch Phil Mickelson machte einen Abstecher in den Sand
© Getty
Der Masters-Sieger von Augusta kam auch nicht richtig in Schwung: Trevor Immelman (r.)
© Getty
Die Nacht war wohl etwas zu kurz. Lucas Glover (r.) war noch nicht ganz wach
© Getty
Martin Kaymer hatte in Runde drei wie das gesamte Feld große Probleme mit dem Wind: 1 Birdie und 10 Bogeys führten zu einer 79
© Getty
Kaymer beim Abschlag
© Getty
© Getty
Im Alter von 53 Jahren hat sich Greg Norman an die Spitze des Leaderboards gespielt
© Getty
© Getty
Alex Cejka in action
© Getty
Mit dem Bunker hatte der Deutsche keine Probleme
© Getty
Martin Kaymer in unwegsamen Gelände
© Getty
Gregory Havret aus Frankreich wirbelt viel Sand auf
© Getty
Die Fans haben es sich derweil gemütlich gemacht
© Getty
Donnerstag, 6:30 Uhr am Morgen Turnierstart. Unchristliche Zeit, aber Craig Parry ist der Erste, der abschlagen muss
© Getty
Typisch britisches Wetter kann die Zuschauer nicht abschrecken
© Getty
Einige Hartgesottene brauchen nicht einmal eine Kopfbedeckung
© Getty
Retief Goosen aus Südafrika versteckt sich lieber vor Wind und Regenwetter
© Getty
Auch Colin Montgomerie aus Schottland schaut skeptisch unter seinem Regenschirm hervor
© Getty
Ihm und Caddy Jason Hempelman ist das schlechte Wetter sichtlich anzumerken
© Getty
Doch die schottische Golflegende trotzt dem Regen
© Getty
Dick eingepackt geht der Japaner Shintaro Kai ans zweite Loch
© Getty
Wenigstens die Schläger des Koreaners K.J. Choi sind im Trockenen
© Getty
Martin Kaymer kämpfte sich an Tag 1 zu einer 75
© Getty
Am zweiten Loch ist die Welt für Justin Rose noch in Ordnung...
© Getty
... doch bereits am sechsten Loch muss der Engländer ins Rough
© Getty
Kaum besser macht es John Daly. Direkt am ersten Loch haut er den Ball ins Rough
© Getty
Auch am zwölften Loch machte es sich der Amerikaner nicht einfach
© Getty
Auch Oliver Wilson muss zur Freude der Zuschauer sein Können im Rough beweisen
© Getty
Doch schon ist der Engländer wieder auf Kurs und studiert das Grün ganz genau
© Getty
Mitfavorit Ernie Els aus Südafrika zeigt seine Qualitäten aus dem Bunker
© Getty
Und auch Lee Westwood aus England wirbelt am sechsten Loch nicht nur Sand auf
© Getty
Der Amerikaner Davis Love III pflügt mal kurz den britischen Rasen um
© Getty
Für Phil Mickelson lief es gar nicht. Am Ende wurde es eine 80
© Getty
Padraig Harrington (Irland) puttet am zweiten Loch zum Par
© Getty
Woody Austin befreit sich aus dem runden Bunker am siebten Loch
© Getty
Bei den Buchmachern Topfavorit: Sergio Garcia beim Abschlag am zweiten Loch
© Getty
Eine atemberaubende Kulisse bietet sich beim Abschlag von Zach Johnson am zweiten Loch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com