Monaco Moments: Jahrzehnte voller Action und Glamour

 
Monaco-GP: Das heißt Glamour, Nightlife, Spektakel: Ein kurzer Blick in die Geschichte des berühmtesten Formel-1-Rennens
© Imago
Monaco-GP: Das heißt Glamour, Nightlife, Spektakel: Ein kurzer Blick in die Geschichte des berühmtesten Formel-1-Rennens
Zuerst ein Rückblick in die junge Vergangenheit. 2008 gewann Lewis Hamilton unter schwierigsten Bedingungen
© Getty
Zuerst ein Rückblick in die junge Vergangenheit. 2008 gewann Lewis Hamilton unter schwierigsten Bedingungen
Hamilton hatte 2008 in Monaco zum ersten Mal seine Freundin Nicole Scherzinger dabei. Immerhin ein klitzekleiner historischer Moment
© Getty
Hamilton hatte 2008 in Monaco zum ersten Mal seine Freundin Nicole Scherzinger dabei. Immerhin ein klitzekleiner historischer Moment
Offenbar haben sich auch Fürst Albert und Ernst August von Hannover (l.) über Hamiltons Sieg gefreut
© Getty
Offenbar haben sich auch Fürst Albert und Ernst August von Hannover (l.) über Hamiltons Sieg gefreut
Nico Rosberg war wegen dieses heftigen Unfalls nicht gerade nach feiern zumute
© Getty
Nico Rosberg war wegen dieses heftigen Unfalls nicht gerade nach feiern zumute
Unumstrittener Depp des Tages war aber Kimi Räikkönen. Er rauschte kurz vor Ende des Rennens Adrian Sutil ins Heck
© xpb
Unumstrittener Depp des Tages war aber Kimi Räikkönen. Er rauschte kurz vor Ende des Rennens Adrian Sutil ins Heck
1950: WM-Premiere in Monaco. Von 19 gestarteten Fahrern kommen sieben ins Ziel. Raymond Sommer (Bild) wird Vierter. Später stirbt er bei einem Unfall
© Imago
1950: WM-Premiere in Monaco. Von 19 gestarteten Fahrern kommen sieben ins Ziel. Raymond Sommer (Bild) wird Vierter. Später stirbt er bei einem Unfall
1969: Tollkühne Männer in ihren fliegenden Kisten. Piers Courage verfolgt Graham Hill. Reifenstapel oder Auslaufzonen? Fehlanzeige
© Imago
1969: Tollkühne Männer in ihren fliegenden Kisten. Piers Courage verfolgt Graham Hill. Reifenstapel oder Auslaufzonen? Fehlanzeige
Schnellste Runde, Pole-Position und Sieg: 1971 dominiert der spätere Weltmeister Jackie Steward in seinem Tyrrell/Ford den Monaco-GP
© Imago
Schnellste Runde, Pole-Position und Sieg: 1971 dominiert der spätere Weltmeister Jackie Steward in seinem Tyrrell/Ford den Monaco-GP
Niki Lauda 1979 ganz lässig mit Banane. Und daneben? Richtig erkannt: Norbert Haug - damals noch als Journalist
© Imago
Niki Lauda 1979 ganz lässig mit Banane. Und daneben? Richtig erkannt: Norbert Haug - damals noch als Journalist
Crashes waren in den engen Gassen schon immer an der Tagesordnung: 1980 hob Derek Daly ab
© Imago
Crashes waren in den engen Gassen schon immer an der Tagesordnung: 1980 hob Derek Daly ab
Nichts geht mehr
© Imago
Nichts geht mehr
Genauso dazu gehören aber auch die Schönheiten am Streckenrand: Hier genoss Rene Arnoux
© Imago
Genauso dazu gehören aber auch die Schönheiten am Streckenrand: Hier genoss Rene Arnoux
Betont lässig: Jochen Mass
© Imago
Betont lässig: Jochen Mass
Ayrton Senna (r.) ist der Rennkönig von Monaco
© Imago
Ayrton Senna (r.) ist der Rennkönig von Monaco
Dramatische Momente: 1994 lag Karl Wendinger nach seinem Horrorcrash im Koma
© Getty
Dramatische Momente: 1994 lag Karl Wendinger nach seinem Horrorcrash im Koma
Zu seinem Glück kam die Rettung gerade noch rechtzeitig
© Getty
Zu seinem Glück kam die Rettung gerade noch rechtzeitig
Und wieder einmal Haug. 1998 jedoch als Mercedes-Sportchef im Nahkampf mit Verona Feldbusch
© Imago
Und wieder einmal Haug. 1998 jedoch als Mercedes-Sportchef im Nahkampf mit Verona Feldbusch
Wo wir gerade bei Schönheiten waren: McLaren ließ sich jahrelang mit den "West"-Girls nicht lumpen
© Getty
Wo wir gerade bei Schönheiten waren: McLaren ließ sich jahrelang mit den "West"-Girls nicht lumpen
Mädels vor Panorama
© Getty
Mädels vor Panorama
Mehr Mädels vor Panorama
© Getty
Mehr Mädels vor Panorama
Wieder Mädels, diesmal ohne Panorama
© Getty
Wieder Mädels, diesmal ohne Panorama
Zurück zum Sport: 2003 erwischte es Jenson Button heftig
© Imago
Zurück zum Sport: 2003 erwischte es Jenson Button heftig
Er kam aber glimpflich davon
© Imago
Er kam aber glimpflich davon
Den Sieg holte sich 2003 Juan Pablo Montoya - inklusive Belohnung
© Getty
Den Sieg holte sich 2003 Juan Pablo Montoya - inklusive Belohnung
Michael Schumacher ließ sich von der Fürstenfamilie etwas dezenter gratulieren
© Getty
Michael Schumacher ließ sich von der Fürstenfamilie etwas dezenter gratulieren
Antonio Pizzonia vergnügte sich anders - mit Top-Model Helena Christensen
© Getty
Antonio Pizzonia vergnügte sich anders - mit Top-Model Helena Christensen
Deutsche Promis: Veronica Ferres (links) und Sven Hannawald
© Getty
Deutsche Promis: Veronica Ferres (links) und Sven Hannawald
2004 war das Jahr der Crashes: Erst hob Giancarlo Fisichella spektakulär ab
© Imago
2004 war das Jahr der Crashes: Erst hob Giancarlo Fisichella spektakulär ab
Dann erwischte es im Tunnel Fernando Alonso beim Versuch, Ralf Schumacher zu überrunden
© Getty
Dann erwischte es im Tunnel Fernando Alonso beim Versuch, Ralf Schumacher zu überrunden
Dann der Schock in der Safety-Car-Phase: Schumi kollidierte im Tunnel mit Montoya und zerstörte seinen Ferrari
© Getty
Dann der Schock in der Safety-Car-Phase: Schumi kollidierte im Tunnel mit Montoya und zerstörte seinen Ferrari
Bei so viel Crashes mal wieder etwas Erfreuliches. Model Molly Sims im Auftrag des Juweliers Steinmetz
© Getty
Bei so viel Crashes mal wieder etwas Erfreuliches. Model Molly Sims im Auftrag des Juweliers Steinmetz
Eine unbekannte Rothaarige - und wie rot!
© Getty
Eine unbekannte Rothaarige - und wie rot!
Red Bull macht Monaco immer noch ein bisschen glamouröser: 2004 waren George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon zu Gast
© Getty
Red Bull macht Monaco immer noch ein bisschen glamouröser: 2004 waren George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon zu Gast
2005 war Star-Wars-Mania angesagt
© Getty
2005 war Star-Wars-Mania angesagt
2006 drehte sich alles um Superman
© Getty
2006 drehte sich alles um Superman
Stargäste: Brandon Roush, Kate Bosworth und Kevin Spacey
© Getty
Stargäste: Brandon Roush, Kate Bosworth und Kevin Spacey
Kate Bosworth aus der Nähe
© Getty
Kate Bosworth aus der Nähe
Red Bull hatte sogar einen Superman-Pool
© Getty
Red Bull hatte sogar einen Superman-Pool
Wo ist der Fehler in diesem Bild? Barrichello und Albers im Rennen 2005
© Getty
Wo ist der Fehler in diesem Bild? Barrichello und Albers im Rennen 2005
Räikkönen 2006 im Silberpfeil - allerdings nicht im echten
© Getty
Räikkönen 2006 im Silberpfeil - allerdings nicht im echten
Der Abschluss gebührt Schumi. 2006 in seiner letzten Saison im speziellen Overall
© Getty
Der Abschluss gebührt Schumi. 2006 in seiner letzten Saison im speziellen Overall
1 / 1
Werbung
Werbung