Diskutieren
1 /
© Getty
Ivano Balic ist der Zauberer im Rückraum. Der 28-jährige Kroate spielt bei Portland San Antonio in der spanischen Topliga Asobal
© Imago
Die Liste seiner Erfolge ist lang: 2003 wurde er mit Kroatien Weltmeister, im Jahr darauf Olympiasieger in Athen.
© Imago
Balic kann sich vor persönlichen Auszeichnungen kaum retten: 2003, 2006 Welthandballer, MVP bei den letzten sechs Großveranstaltungen in Folge
© Imago
Frankreichs Superstar Nikola Karabatic vom THW Kiel ist noch keine 24 Jahre alt und hat schon fast alles gewonnen, was es gibt
© Getty
Mit Kiel und seinem Ex-Klub Montpellier gewann er jeweils die Champions League und diverse nationale Titel. 2005 holte "Neo" mit Frankreich EM-Gold
© Getty
Pascal Hens hat sich inzwischen als einer der besten Spieler der Welt auf der Königsposition im linken Rückraum etabliert
© Getty
"Pommes" (27) Erfolgsliste ist beeindruckend: WM-Gold 2007, WM-Silber 2003, EM-Gold 2004, EM-Silber 2002, Olympia-Silber 2004.
© Getty
Iker Romero führte Spanien zum WM-Titel 2005. Der 27-Jährige gewann zudem Silber bei der EM 2006 und Bronze bei Olympia 2004.
© Imago
In Spanien spielt seit 2003 für den FC Barcelona. 2005 gewann er mit den Katalanen die Champions League.
© Imago
Olafur Stefansson ist inzwischen 34, gehört aber immer noch zum Besten, was es weltweit auf der rechten Rückraumposition gibt.
© Getty
Der Isländer wurde mit Magdeburg Meister und Champions-League-Sieger, ehe er zu Ciudad Real wechselte. Mit Island wurde er Vierter bei der EM 2002.
© Imago
Lars Christiansen ist der Mann der 1000 Würfe. Mit fast 2300 Toren (7 pro Partie) ist der Däne die Nummer drei der ewigen Bundesliga-Rekordliste.
© Imago
Christiansen (35) war mit Flensburg Meister Pokalsieger und Europacup-Sieger. Mit Dänemark holte er dreimal EM-Bronze und einmal WM-Bronze.
© Getty
Der Tscheche Jan Filip (34) ist berüchtigt für seine "tödlichen" Gegenstöße. 1998 war der Mann aus Nordhorn EM-Torschützenkönig.
© Imago
Kristian Kjelling ist theoretisch einer der besten Shooter der Welt. Der Wurf des 27-jährigen Rechtshänders ist jedenfalls verhehrend.
© Getty
In Norwegen gilt Kjelling, der Teamkollege von Ivano Balic bei Portland ist, als einer der Sexiest Men Alive - nur gewonnen hat er noch nicht viel...
© Imago
Russlands Eduard Kokscharow (32) ist eine leibhaftige Tormaschine. Erfolge: Weltmeister 1997, Olympiasieger 2000, WM-Torschützenkönig 2001.
© Imago
Siarhei Rutenka (Slowenien, 26) hat vielleicht den härtesten Wurf der Welt. Auf Vereinsebene hat er mit Celje und Ciudad Real schon alles gewonnen.
© Getty
Marcus Ahlm war schon bei der EM 2002 dabei, als Schweden letztmals einen Titel holte, stand dabei aber im Schatten eines gewissen Magnus Wislander.
© Imago
Der 29-Jährige ist seit 2003 beim THW Kiel und gewann mit den Zebras drei Meisterschaften und die Champions League.

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.