Montag, 16.05.2016

Euroleague: Saison-Rückblick

Gipfelstürmer und alte Herren

Die 16. Saison der Turkish Airlines Euroleague ist Geschichte und hat in ZSKA Moskau einen würdigen Champion gefunden. Damit endet auch eine Ära, denn ab Oktober wird alles anders. Zuvor blickt SPOX allerdings auf die besonderen Entwicklungen der abgelaufenen Spielzeit.

Die NBA im Livestream bei DAZN

Teodosic endlich am Ziel

Lange hat es gedauert, nun hat auch Milos Teodosic seinen ersehnten Meistertitel in der Tasche. Im Sommer 2007 wechselte der Serbe zu Top-Klub Olympiakos Piräus, doch erst nach seinem Abschied vier Jahre später gewannen die Griechen die Euroleague - zweimal in Folge.

Teodosic hatte da schon bei ZSKA Moskau unterschrieben und unternahm in den letzten fünf Jahren Anlauf um Anlauf, sich nach all seinen individuellen Auszeichnungen endlich zum Champion zu krönen.

In jedem Jahr mit Teodosic erreichte Moskau das Final Four, doch immer wieder versagten dem Team in den entscheidenden Momenten die Nerven. So auch dieses Mal, aber nachdem ZSKA eine 20-Punkte-Führung verspielt hatte, reichte es in der Verlängerung dank des überragenden Backcourts mit Teodosic und Nando de Colo doch noch zum Sieg.

Der Makel des fehlenden Titels ist beseitigt, der 29-Jährige hat nun direkt Blut geleckt: "Ich wusste gar nicht, dass es sich so großartig anfühlt, diese Trophäe zu gewinnen. Jetzt will ich einfach nur mehr."

Bamberg auf dem Weg nach oben

Schon vor der Saison setzten die Brose Baskets Bamberg das erste Signal. Mit Brad Wanamaker und Janis Strelnieks konnten zwei absolute Leistungsträger gehalten werden - das war im deutschen Basketball zuvor längst nicht immer der Fall.

Doch die Richtung war klar: Die Baskets wollte nach oben und hatten mit Andrea Trinchieri an der Seitenlinie eine klare Vision. Die Spieler waren vom Konzept überzeugt und je länger die Saison dauerte, desto konstanter zeigte Bamberg Basketball auf europäischem Elite-Niveau.

Das Team präsentierte sich besser als jede andere deutsche Mannschaft in der Euroleague vor ihr. Nur ein Sieg fehlte in einer unfassbaren Hammergruppe des Top 16 zum Einzug in die Playoffs. Es war ein weiterer Beleg für die steile Entwicklung des Klubs, denn zuvor hatte Bamberg im Top 16 noch keinen einzigen Erfolg einfahren können.

Die heißesten Cheerleader der Euroleague
Das Turkish Airlines Euroleague Final Four steht an! Das bedeutet aber auch, dass die Saison fast vorbei ist. Da ist es an der Zeit, auch die Cheerleader mal zu würdigen
© Euroleague
1/32
Das Turkish Airlines Euroleague Final Four steht an! Das bedeutet aber auch, dass die Saison fast vorbei ist. Da ist es an der Zeit, auch die Cheerleader mal zu würdigen
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016.html
Vorhang auf für die Mädels von Alba Berlin!
© Alba Berlin
2/32
Vorhang auf für die Mädels von Alba Berlin!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=2.html
Das Dance Team aus Bamberg kann richtig böse gucken
© Euroleague
3/32
Das Dance Team aus Bamberg kann richtig böse gucken
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=3.html
Hey Mädels, ihr dürft auch lächeln...
© Brose Baskets
4/32
Hey Mädels, ihr dürft auch lächeln...
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=4.html
Geht doch! Freak City bewegt sich auch in den Auszeiten auf einem Topniveau
© Brose Baskets
5/32
Geht doch! Freak City bewegt sich auch in den Auszeiten auf einem Topniveau
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=5.html
Im Trikot ihres Teams präsentieren sich die Damen von Roter Stern Belgrad
© Euroleague
6/32
Im Trikot ihres Teams präsentieren sich die Damen von Roter Stern Belgrad
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=6.html
Hier tanzen die Mädels einen Blockversuch von Maik Zirbes nach. Natürlich frei interpretiert
© Roter Stern Belgrad
7/32
Hier tanzen die Mädels einen Blockversuch von Maik Zirbes nach. Natürlich frei interpretiert
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=7.html
Ahoi! Freie Fahrt voraus!
© Roter Stern Belgrad
8/32
Ahoi! Freie Fahrt voraus!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=8.html
Im Nebenjob sind diese Damen als Kapitäninnen auf der Donau unterwegs. Vielleicht
© Roter Stern Belgrad
9/32
Im Nebenjob sind diese Damen als Kapitäninnen auf der Donau unterwegs. Vielleicht
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=9.html
Auch im Freizeitoutfit machen die Damen aus Belgrad eine gute Figur
© Roter Stern Belgrad
10/32
Auch im Freizeitoutfit machen die Damen aus Belgrad eine gute Figur
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=10.html
Stilsicher, wie es sich für eine Modestadt gehört: Die Tänzerinnen von Armani Mailand
© Euroleague
11/32
Stilsicher, wie es sich für eine Modestadt gehört: Die Tänzerinnen von Armani Mailand
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=11.html
Bei Herbalife Gran Canaria werden noch die lokalen Bräuche gepflegt
© Euroleague
12/32
Bei Herbalife Gran Canaria werden noch die lokalen Bräuche gepflegt
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=12.html
Aber auch im Dance-Outfit können sich die Spanierinnen sehen lassen
© Euroleague
13/32
Aber auch im Dance-Outfit können sich die Spanierinnen sehen lassen
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=13.html
Eher klassisch geht es bei Khimki Moskau zu - auch nicht verkehrt!
© Euroleague
14/32
Eher klassisch geht es bei Khimki Moskau zu - auch nicht verkehrt!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=14.html
Guten Tag, junge Dame!
© Khimki
15/32
Guten Tag, junge Dame!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=15.html
Hallihallo!
© Khimki
16/32
Hallihallo!
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=16.html
Sportlich nicht in der Königsklasse vertreten; die Cheerleader von Rytas Vilnius sind trotzdem ganz vorne dabei
© Euroleague
17/32
Sportlich nicht in der Königsklasse vertreten; die Cheerleader von Rytas Vilnius sind trotzdem ganz vorne dabei
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=17.html
Da bekommt die Redewendung "Federn lassen" eine ganz neue Bedeutung
© Euroleague
18/32
Da bekommt die Redewendung "Federn lassen" eine ganz neue Bedeutung
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=18.html
Neptunas Klaipeda ist mit seinen Cheerleadern auch international unterwegs
© Euroleague
19/32
Neptunas Klaipeda ist mit seinen Cheerleadern auch international unterwegs
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=19.html
Aus dem tiefsten Russland: Das Dance Team von Nizhny Novgorod
© Euroleague
20/32
Aus dem tiefsten Russland: Das Dance Team von Nizhny Novgorod
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=20.html
Sehr geheimnisvoll: Die Cheerleaderinnen von Unics Kazan
© Euroleague
21/32
Sehr geheimnisvoll: Die Cheerleaderinnen von Unics Kazan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=21.html
Und hier mit der Neuinterpretation von Black Swan
© Euroleague
22/32
Und hier mit der Neuinterpretation von Black Swan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=22.html
Mit diesen hübschen Damen verabschieden wir uns aus Kazan
© Kazan
23/32
Mit diesen hübschen Damen verabschieden wir uns aus Kazan
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=23.html
Und gehen nach Slowenien, auch wenn man sich bei Olimpija Ljubljana in der Sportart geirrt hat - macht aber nichts
© Euroleague
24/32
Und gehen nach Slowenien, auch wenn man sich bei Olimpija Ljubljana in der Sportart geirrt hat - macht aber nichts
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=24.html
In den Pausen wird auch mal der Hula-Hoop-Ring hervorgeholt
© Euroleague
25/32
In den Pausen wird auch mal der Hula-Hoop-Ring hervorgeholt
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=25.html
Auch bei Zalgiris Kaunas bedient man sich in der Rhythmischen Sportgymnastik
© Euroleague
26/32
Auch bei Zalgiris Kaunas bedient man sich in der Rhythmischen Sportgymnastik
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=26.html
Doch auch ohne Bändchen ein Hingucker: Das Dance-Team aus Kaunas
© Euroleague
27/32
Doch auch ohne Bändchen ein Hingucker: Das Dance-Team aus Kaunas
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=27.html
Hier sind die Damen dann auch mal alle auf einem Blick
© Euroleague
28/32
Hier sind die Damen dann auch mal alle auf einem Blick
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=28.html
Die ist aber cool
© Zalgiris Kaunas
29/32
Die ist aber cool
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=29.html
Und auf die Pauke hauen, können sie auch
© Zalgiris Kaunas
30/32
Und auf die Pauke hauen, können sie auch
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=30.html
Und die nächsten Kandidaten aus Russland: Zenit St. Petersburg
© Euroleague
31/32
Und die nächsten Kandidaten aus Russland: Zenit St. Petersburg
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=31.html
Und wir verabschieden uns mit den Mädels von Zielona Gora
© Euroleague
32/32
Und wir verabschieden uns mit den Mädels von Zielona Gora
/de/sport/diashows/basketball-euroleague-efes-cheerleader-contest-2016/basketball-euroleague-cheerleader-contest-2016,seite=32.html
 

Beim Rückblick auf die Saison stechen einige Spiele besonders heraus, darunter die Siege gegen ZSKA Moskau, den FC Barcelona, Laboral Kutxa und Olympiakos - bald war es keine Überraschung mehr, dass die Baskets den Schwergewichten des europäischen Basketballs Paroli bieten konnten.

Aktuell kämpft Bamberg um den Meistertitel in der BBL, der auch im kommenden Jahr den Startplatz für die Euroleague garantieren würde. Davon hängt vermutlich auch der Verbleib von Liga-MVP Wanamaker ab.

Der Vertrag des 26-jährigen Point Guards läuft im Sommer aus, viele andere Klubs jagen ihn. Dennoch könnte die positive Entwicklung des Klubs Wanamaker von einem oder zwei weiteren Jahren in Freak City überzeugen.

Doch auch wenn der Star seine Koffer packen sollte: Die Zukunft in Bamberg sieht rosig aus. Coach Trinchieri ist noch bis zum Sommer 2017 gebunden und das Standing der Baskets in Europa ist nach der starken Saison noch einmal gestiegen.

In der Offseason sollten die Verantwortlichen um Geschäftsführer Rolf Beyer und Sportdirektor Daniele Baiesi also gute Chancen haben, das Team weiter zu verstärken.

Real im Schlamassel

Es war nicht die Saison von Real Madrid. Seit dem ersten Spiel, das die Königlichen bei Khimki Moskau verloren, war der Wurm drin. Das Team von Coach Pablo Laso hatte defensiv viele Probleme und konnte trotz der auf dem Papier starken Mannschaft nicht um die europäische Krone mitspielen.

In den letzten drei Jahren stand Madrid im Finale des Final Four, diese Saison war nach einem 0-3 in den Playoffs gegen Fenerbahce Endstation. Die Saison hätte allerdings schon nach der Gruppenphase zu Ende sein können, denn lediglich ein Schlussspurt mit drei Siegen verhinderte das Ausscheiden des Titelverteidigers in der Vorrunde.

Es wirkte ein wenig so, als wären die Spieler nicht mehr so hungrig. Mit Felipe Reyes, Gustavo Ayon, Jaycee Carroll, Rudy Fernandez, Jonas Maciulis und Andres Nocioni sind viele Spieler jenseits der 30. Vielleicht ist es Zeit für eine Verjüngungskur.

Zirbes-Party in Belgrad

Welch eine Saison von Maik Zirbes! Der deutsche Center verpasste verletzungsbedingt die Europameisterschaft und legte anschließend für Roter Stern Belgrad richtig los. Nach seinem starken Einstand in Serbien in der Saison 2014/2015 stieg Zirbes dieses Jahr zum absoluten Leistungsträger des Teams auf.

In nur 25 Minuten gelangen dem 26-Jährigen durchschnittlich 12,4 Punkte und 6,1 Rebounds, im Dezember wurde er sogar einmal zum Spieltags-MVP ernannt.

Die besten Bilder vom Final Four aus Berlin
Final Four der Turkish Airlines Euroleague in Berlin! Mit dabei: Die Fans von ZSKA Moskau
© getty
1/30
Final Four der Turkish Airlines Euroleague in Berlin! Mit dabei: Die Fans von ZSKA Moskau
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016.html
So viel Einigkeit wie bei den Anhängern herrscht zwischen De Colo und Higgins gegen Krasnodar anscheinend nicht...
© getty
2/30
So viel Einigkeit wie bei den Anhängern herrscht zwischen De Colo und Higgins gegen Krasnodar anscheinend nicht...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=2.html
Doch zum Glück gibt es Head Coach Dimitriis Itoudis, der die Marschroute für alle vorgibt
© getty
3/30
Doch zum Glück gibt es Head Coach Dimitriis Itoudis, der die Marschroute für alle vorgibt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=3.html
Es wirkt! De Colo spielt einen No Look Pass auf einen - hier anonymen - Kollegen
© getty
4/30
Es wirkt! De Colo spielt einen No Look Pass auf einen - hier anonymen - Kollegen
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=4.html
Milos Teodosic wirkt im Plausch mit dem Schiri sehr entspannt - zu recht. Denn sein Team setzt sich mit 88:81 durch
© getty
5/30
Milos Teodosic wirkt im Plausch mit dem Schiri sehr entspannt - zu recht. Denn sein Team setzt sich mit 88:81 durch
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=5.html
Bevor es zum zweiten Duell zwischen Fenerbahce und Laboral kommt, verbreiten diese Herren Angst und Schrecken
© getty
6/30
Bevor es zum zweiten Duell zwischen Fenerbahce und Laboral kommt, verbreiten diese Herren Angst und Schrecken
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=6.html
Dann wird endlich gespielt - und nicht nur die Fans schauen gebannt zu...
© getty
7/30
Dann wird endlich gespielt - und nicht nur die Fans schauen gebannt zu...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=7.html
Feners Costas Sloukas gibt das Spielgerät um keinen Preis her
© getty
8/30
Feners Costas Sloukas gibt das Spielgerät um keinen Preis her
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=8.html
Von so viel Einsatz sind doch sicherlich auch die Cheerleader beeindruckt, oder?
© getty
9/30
Von so viel Einsatz sind doch sicherlich auch die Cheerleader beeindruckt, oder?
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=9.html
Adam Hanga hängt ab
© getty
10/30
Adam Hanga hängt ab
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=10.html
Doch es nützt nichts! Am Ende setzen sich die Türken mit 88:77 durch - auch, weil Jan Vesely keine Kompromisse kennt
© getty
11/30
Doch es nützt nichts! Am Ende setzen sich die Türken mit 88:77 durch - auch, weil Jan Vesely keine Kompromisse kennt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=11.html
Head Coach Zejlko Obradovic hat trotzdem was zu meckern. Luigi Datome scheint aber desinteressiert
© getty
12/30
Head Coach Zejlko Obradovic hat trotzdem was zu meckern. Luigi Datome scheint aber desinteressiert
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=12.html
Im Rahmen des Final Four fand auch die Coaches Clinic statt
© getty
13/30
Im Rahmen des Final Four fand auch die Coaches Clinic statt
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=13.html
John Patrick, seines Zeichens Head Coach in Ludwigsburg, hält nicht nur Vorträge...
© getty
14/30
John Patrick, seines Zeichens Head Coach in Ludwigsburg, hält nicht nur Vorträge...
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=14.html
...sondern gibt auch praktische Tipps
© getty
15/30
...sondern gibt auch praktische Tipps
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=15.html
"Husch, husch aufs Feld!" Krasnodar-Coach Georgios Bartzokas gibt seinen Jungs erste Anweisungen zu Beginn von Spiel um Platz 3
© getty
16/30
"Husch, husch aufs Feld!" Krasnodar-Coach Georgios Bartzokas gibt seinen Jungs erste Anweisungen zu Beginn von Spiel um Platz 3
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=16.html
Malcolm Delaney und Ioannis Bourousis: Zwei prominente Namen, die es dennoch nicht ins Finale geschafft hatten
© getty
17/30
Malcolm Delaney und Ioannis Bourousis: Zwei prominente Namen, die es dennoch nicht ins Finale geschafft hatten
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=17.html
Gerade Darius Adams versucht gegen stark verteidigende Russen sein Team im Spiel zu halten. 25 Punkte gingen auf sein Konto
© getty
18/30
Gerade Darius Adams versucht gegen stark verteidigende Russen sein Team im Spiel zu halten. 25 Punkte gingen auf sein Konto
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=18.html
Ioannis Bourousis versuchte als Kapitän voranzugehen und leitete seine Jungs immer wieder an
© getty
19/30
Ioannis Bourousis versuchte als Kapitän voranzugehen und leitete seine Jungs immer wieder an
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=19.html
... doch es reichte nicht! Das Spiel ging an Lokomotive Kuban Krasnodar, das sich in seiner zweiten Euroleague-Saison überhaupt den dritten Platz gesichert hat
© getty
20/30
... doch es reichte nicht! Das Spiel ging an Lokomotive Kuban Krasnodar, das sich in seiner zweiten Euroleague-Saison überhaupt den dritten Platz gesichert hat
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=20.html
Schließlich wartete das große Finale in Berlin auf den Startschuss. Zuvor wurde noch zur Spielervorstellung eine kleine Show abgezogen
© getty
21/30
Schließlich wartete das große Finale in Berlin auf den Startschuss. Zuvor wurde noch zur Spielervorstellung eine kleine Show abgezogen
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=21.html
...dann konnte es endlich losgehen! Der Tipp-off zum Clash der zwei europäischen Schwergewichte
© getty
22/30
...dann konnte es endlich losgehen! Der Tipp-off zum Clash der zwei europäischen Schwergewichte
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=22.html
Sofort wurde wie wild um jede Possession gekämpft
© getty
23/30
Sofort wurde wie wild um jede Possession gekämpft
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=23.html
Gerade ZSKA gab richtig Gas und schnürte die Star-Truppe aus Istanbul mit ihrer Defense ein
© getty
24/30
Gerade ZSKA gab richtig Gas und schnürte die Star-Truppe aus Istanbul mit ihrer Defense ein
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=24.html
Ob Luigi Datom da schon wusste, was seine Truppe gegen die bärenstarken Russen blühen würde?
© getty
25/30
Ob Luigi Datom da schon wusste, was seine Truppe gegen die bärenstarken Russen blühen würde?
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=25.html
Auch wenn das lange im Ergebnis nicht so gut aussah für Istanbul, Ricky Hickman bestach immerhin in der Kür
© getty
26/30
Auch wenn das lange im Ergebnis nicht so gut aussah für Istanbul, Ricky Hickman bestach immerhin in der Kür
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=26.html
Fenerbahce kam jedoch sensationell zurück, auch dank Bobby Dixon
© getty
27/30
Fenerbahce kam jedoch sensationell zurück, auch dank Bobby Dixon
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=27.html
Nur Nando de Colo wollte einfach nicht klein beigeben
© getty
28/30
Nur Nando de Colo wollte einfach nicht klein beigeben
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=28.html
So sicherte der Franzose ZSKA an den Sieg und wurde nach dem Season-MVP ebenfalls mit dem Final-Four-MVP ausgezeichnet
© getty
29/30
So sicherte der Franzose ZSKA an den Sieg und wurde nach dem Season-MVP ebenfalls mit dem Final-Four-MVP ausgezeichnet
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=29.html
Auch für den Rest des Teams gab es allen Grund zu feiern: Euroleague-Champion 2016
© getty
30/30
Auch für den Rest des Teams gab es allen Grund zu feiern: Euroleague-Champion 2016
/de/sport/diashows/1605/euroleague-final-four-berlin-2016/basketball-euroleague-final-four-berlin-2016,seite=30.html
 

Darüber hinaus hatte Zirbes großen Anteil am neuen Euroleague-Rekord, den Teamkollege Stefan Jovic beim Spiel gegen Bayern München im Audi Dome aufstellte. 19 Assists gelangen dem erfahrenen Aufbauspieler, viele seiner Pässe wurden von Zirbes in Körbe umgesetzt.

Eigentlich ist er vertraglich noch an Belgrad gebunden, doch im April kursierten Gerüchte über einen Abschied nach Isreal zu Maccabi Tel Aviv. Seine Verhandlungsposition hat Zirbes mit dieser beeindruckenden Saison definitiv verbessert.

De Colo ist angekommen

Es hat ein Jahr gedauert, doch nun ist Nando de Colo in der Beletage der Euroleague angekommen. Nach seinen Jahren in der NBA, die er bei den San Antonio Spurs und Toronto Raptors als Bankspieler verbrachte, bereut der Franzose den Wechsel zurück nach Europa sicher kein bisschen.

In seinem ersten Jahr bei ZSKA musste sich der Guard erst einmal ins System einfügen und spielte dennoch eine gute Saison. In dieser Spielzeit war er einfach nur überragend. De Colo startete jedes Spiel und zauberte in 28 Minuten 19,4 Punkten, 3,6 Rebounds und 5 Assists aufs Parkett. Dazu glänzte er mit Übersicht und behielt selbst in schwierigen Phasen immer einen kühlen Kopf und traf kluge Entscheidungen.

Am Ende der Saison steht nicht nur der Titel mit Moskau, sondern auch die Auszeichnung zum besten Scorer des Wettbewerbs, zum Most Valuable Player und zum Final-Four-MVP. Fortsetzung folgt - womöglich dann auch doch wieder in der NBA. Diversen Klubs wird Interesse am Franzosen nachgesagt.

Das Final Four im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
TURKISH AIRLINES EUROLEAGUE-NEWS
Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.