Playoffs: Spiel 3, Roundup

Sweep! Fener fällt den Champion!

Von SPOX
Dienstag, 19.04.2016 | 23:11 Uhr
Sergio Rodriguez konnte das Ausscheiden des Titelverteidigers auch nicht verhindern
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

In den Playoffs der Turkish Airlines Euroleague hat zunächst ZSKA Moskau souverän das Final Four erreicht. Am Dienstag zogen Laboral Kutxa und Fenerbahce jeweils mit Sweeps nach - für Titelverteidiger Real Madrid ist die Saison damit beendet. In der vierten Playoff-Serie hat nun der FC Barcelona den Matchball.

Roter Stern Belgrad - ZSKA Moskau 71:78 (BOXSCORE) Serie: 0-3

Kuriosum zu Beginn: ZSKA kam überhaupt nicht ins Spiel und blieb die ersten rund sechs Minuten ohne Punkte. Da es Belgrad aber auch kaum besser machte, kam Moskau-Coach Dimitris Itoudis mit einem Schrecken davon.

In der Folge entwickelte sich ein offensiv besseres Spiel, bei dem Roter Stern dem großen Favoriten gut Paroli bieten konnte. Nach der Pause erhöhte ZSKA - vor allem in Person von Nando de Colo (20 Punkte, 7/9 FG) - die Schlagzahl und erspielte sich eine 12-Punkte-Führung.

Es schien, als hätte Moskau das Spiel im Sack, doch unter der Führung von Quincy Miller (15 Punkte, 5 Rebounds) kam Belgrad noch einmal zurück. Am Ende fehlten jedoch ein wenig Körner und auch Fortune, um die Serie zu verlängern. Und ZSKA hatte de Colo. Der MVP-Kandidat versenkte einige schwierige Würfe und sorgte dafür, dass Moskau als erstes Team ein Hotel in Berlin für das Final Four buchen kann.

Milos Teodosic, der in Hälfte eins noch etwas untertauchte, kam am Ende auf 12 Punkte und 7 Assists, leistete sich aber auch 7 Ballverlsute. Maik Zirbes hatte keinen großen Einfluss auf das Spiel und verzeichnete 7 Punnkte und 4 Rebounds.

Panathinaikos - Laboral Kutxa Vitoria Gasteiz 75:84 (BOXSCORE) Serie: 0-3

Schluss, aus, vorbei! Mit einem Sweep endete die illustre Karriere des Dimitris Diamantidis, des dreifachen Euroleague-Champions und des besten Assist-Gebers in der Geschichte des Wettbewerbs, nicht gerade standesgemäß. Doch obwohl der 35-Jährige mit 8 Punkten und 7 Assists noch einmal eine gute Leistung zeigte und sich Panathinaikos insgesamt durchaus gut verkaufte, mussten sich die Griechen schlussendlich einem Team geschlagen geben, das in dieser Saison einfach eine Spur besser ist.

Dabei war es in dieser Partie ausnahmsweise nicht Ioannis Bourousis, der bei Laboral Kutxa dominierte - der Grieche kam zwar auf starke 6 Assists, blieb als Scorer und Rebounder jedoch unauffällig (9 Punkte, 3 Bretter). Stattdessen legten Darius Adams (24 Punkte), Mike James (20) und Davis Bertans (13) diesmal den Großteil der Zähler auf und führten Vitoria zum ersten Mal seit 2008 zurück ins Final Four.

Dabei gestaltete Pana die Partie lange Zeit durchaus eng. Zur Pause führte Laboral mit 5, doch nach einem 7:2-Run der Griechen war die Partie Anfang des dritten Viertels schon wieder ausgeglichen. Danach schenkten sich beide Teams bis zum Ende des Durchgangs nichts mehr - doch dann zogen die Gäste erneut davon. Mit 28:20 entschieden die Spanier den letzten Durchgang für sich.

Topscorer für die Griechen war Miroslav Raduljica mit 13 Punkten und 8 Rebounds, es fehlte ihm aber an Unterstützung. Gerade von der Dreierlinie zeigten die Gastgeber eine schwache Vorstellung (6/21 3FG). Für Coach Sasha Djordjevic war das der Todesstoß: Nach dem Spiel wurde der Trainer nahezu umgehend gefeuert.

Seite 1: ZSKA und Vitoria sweepen sich durch

Seite 2: Fener fällt den Meister, Barca dominiert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung