Noch einmal Geschichte schreiben

Von SPOX
Montag, 21.03.2016 | 14:34 Uhr
Die Bayern sind noch 40 Minuten vom ersten Eurocup-Halbfinale entfernt
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Der FC Bayern Basketball hat das erste Eurocup-Finale seiner Geschichte im Visier, doch der Vorsprung ist trügerisch - 10 Punkte Differenz sind für Galatasaray gerade zuhause mehr als machbar. Die Weichen zum Erfolg wurden am Wochenende dennoch gestellt.

Galatasaray Odeabank Istanbul - Bayern München (Di., 19 Uhr im LIVETICKER) Hinspiel: 89:99

"Wir wollen Geschichte schreiben und haben gute Chancen", sagte Svetislav Pesic nach dem Hinspiel in der Vorwoche. "Ein Vorsprung von 10 Punkten gibt uns für das Rückspiel Hoffnung und Selbstvertrauen." Der Vorsprung könnte den Bayern tatsächlich fürs erste Eurocup-Halbfinale der Vereinsgeschichte behilflich sein - wenn sie sich von der Kulisse in Istanbul nicht zu sehr beeindrucken lassen.

Denn dort ist Galatasaray eine absolute Macht. Im Eurocup kassierte Gala zuhause nur eine einzige Niederlage, die letzten fünf Heimspiele wurden mit einer durchschnittlichen Differenz von brutalen 27,2 Punkten allesamt gewonnen. Das bayrische Polster muss also keineswegs reichen. Gerade Star-Guard Errick McCollum spielt zuhause meist noch stärker, im Hinspiel hatte Bayern den Topscorer ja noch relativ gut im Griff.

Ein gutes Zeichen: Da das Spiel gegen Bayreuth am Samstag mehr als deutlich gewonnen wurde, konnte Pesic recht viel rotieren und seinen Spielern etwas mehr Pausen geben als gewöhnlich - denn "für Dienstag in Istanbul brauchen wir viel Kraft", wie Maxi Kleber antizipierte. "Wir müssen mit der Mentalität ins Spiel gehen, die Partie unbedingt gewinnen zu wollen", sagte Pesic.

Angesichts des Terror-Anschlags, der Istanbul am Samstag erschütterte, wird die Partie unter einem besonderen Stern stehen, besondere Sicherheitsvorkehrungen sind angekündigt. Es ist bis dato auch noch nicht vollkommen auszuschließen, dass die Partie wie einige andere Sportveranstaltungen der letzten Tage kurzfristig abgesagt wird.

Die weiteren Spiele:

SIG Strasbourg - Nizhny Novgorod (Mi., 20 Uhr) Hinspiel: 94:85

EA7 Emporio Armani Milano - Dolomiti Energia Trento (Mi., 20 Uhr) Hinspiel: 73:83

Herbalife Gran Canaria Las Palmas - Stelmet Zielona Gora (Mi., 21.30 Uhr) Hinspiel: 93:82

Der Eurocup in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung