Eurocup Top 32, 5. Spieltag: Vorschau

Bayern und Oldenburg im Achtelfinale

Von SPOX
Mittwoch, 03.02.2016 | 23:12 Uhr
Nihad Djedovic führte das Scoring der Bayern mit 28 Punkten an
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Am fünften Spieltag des Top 32 im Eurocup haben die Bayern durch einen Sieg über Banvit Bandirma das Achtelfinale perfekt gemacht. Oldenburg zieht ebenfalls in die nächste Runde ein, Ludwigsburg schöpft nach einem Sieg wieder Hoffnung. Alba Berlin und Ulm unterliegen auswärts.

Gruppe G

FC Bayern München (4-1) - Banvit Bandirma (3-2) 77:62 (BOXSCORE)

Punkte: Nihad Djedovic (28) - Adrien Moerman (20)

Rebounds: Alex Renfroe (8) - Gaspar Vidmar (7)

Assists: Alex Renfroe (13) - Dominique Johnson (3)

Achtelfinale! Der FCB hat zu Hause mit einer starken Vorstellung die nächste Runde perfekt gemacht. Dabei verlief der Start alles andere als nach Plan. Mit 13:0 lagen die Türken in Front, bevor München aufs Scoreboard kam.

Im zweiten Viertel dominierte Bayern, doch früh im dritten Viertel erarbeitete sich Bandirma die Führung zurück. Ein 11:0-Run der Münchener drehte das Spiel, mit einem guten Schlussabschnitt sicherte sich der FCB dann den wichtigen Sieg.

Für die Gastgeber glänzten vor allem Nihad Djedovic (28 Punkte, 10/13 FG, 6 Rebounds) und Alex Renfroe (13 Punkte, 8 Rebounds, 13 Assists).

Dominion Bilbao Basket (3-2) - Ratiopharm Ulm (0-5) 83:65 (BOXSCORE)

Punkte: Dairis Bertans (18) - Pierria Henry (10)

Rebounds: Giorgos Bogris (12) - Philipp Neumann (8)

Assists: Clevin Hannah (6) - Per Günther (2)

Niederlage Nummer fünf - und zwar eine ordentliche. Die Ulmer hatten in Bilbao keine Chance und kein Mittel gegen das starke Outside-Shooting der Hausherren. Satte 45 Prozent Dreier trafen die Spanier. Im Gegensatz dazu fanden die Süddeutschen überhaupt keine Rhythmus von Downtown (3/16 Dreier).

Ein weiteres Problem: Ulm gelangen lediglich 8 Assists, während die Spanier den Ball wundervoll durch die Reihen laufen - und den offenen Mann finden ließen (25 Vorlagen).

Nachdem Ulm zur Pause bereits mit 14 Punkten hinten lag, bäumte sich das Team von Coach Thorsten Leibenath noch einmal auf und drückte den Rückstand in den einstelligen Bereich. Aber im Schlussviertel machte Bilbao wieder Ernst und zerstörte die Hoffnungen auf den ersten Sieg im Top 32. Doch es bleibt das Positive: Eine Chance haben die Ulmer noch.

Gruppe H

Hapoel Bank Yahav Jerusalem (0-5) - Avtodor Saratov (2-3) 94:103 (BOXSCORE)

Punkte: Rafi Menco (18) - Travis Peterson (29)

Rebounds: Josh Duncan (7) - Artem Klimenko (8)

Assists: Donta Smith (6) - Paul Stoll (13)

Strasbourg IG (4-1) - Herbalife Gran Canaria (4-1) 68:79 (BOXSCORE)

Punkte: Jeremy Leloup (20) - D.J. Seeley (16)

Rebounds: Matt Howard (10) - Pablo Aguilar (6)

Assists: Mardy Collins (4) - Albert Oliver (8)

Gruppe I

PAOK Thessaloniki (2-3) - Valencia Basket (2-3) 75:72 (BOXSCORE)

Punkte: Will Hatcher (18) - Guillem Vives (19)

Rebounds: Milenko Tepic (7) - Luke Sikma (8)

Assists: Will Hatcher (4) - Luke Sikma (5)

EWE Baskets Oldenburg (4-1) - Limoges CSP (2-3) 92:88 (BOXSCORE)

Punkte: Vaughn Duggins (21) - Will Daniels (15)

Rebounds: Robin Smeulders (8) - Ali Traore (5)

Assists: Chris Kramer (5) - Bo McCalebb (4)

Ein historischer Sieg für die Donnervögel! Noch nie haben es die Baskets ins Achtelfinale des Eurocup geschafft. Der Sieg gegen EL-Absteiger Limoges sichert Oldenburg den ersten Platz der Gruppe I - und war ein echter Thriller.

Über 40 Minuten lieferten sich beide Mannschaften einen harten Fight, kein Team konnte sich zweistellig absetzen. In der Crunchtime waren es Brian Qvale und Vaughn Duggins, die den Erfolg mit wichtigen Treffern perfekt machten.

Heiko Schaffartzik war auf der Gegenseite zwar von Downtown treffsicher wie eh und je (3/6 Dreier), blieb ansonsten aber unauffällig. Fünf Spieler des französischen Meisters kamen in Double Figures, doch auch das reichte nicht zum Sieg in Oldenburg.

Gruppe J

Neptunas Klaipeda (2-3) - Aris Thessaloniki (2-3) 72:68 (BOXSCORE)

Punkte: Daniel Ewing (18) - Dominic Waters (16)

Rebounds: Daniel Ewing (5) - Jamelle Hagins (8)

Assists: Daniel Ewing (4) - Jerel McNeal (3)

EA7 Emporio Armani Milan (4-1) - Alba Berlin (2-3) 91:78 (BOXSCORE)

Punkte: Krunoslav Simon (28) - Kresimir Loncar (20)

Rebounds: Krunoslav Simon (8) - Robert Lowery (7)

Assists: Olivier Lafayette (4) - Will Cherry (7)

Nach der Überraschung im Hinspiel waren die Italiener gewarnt - sollte man zumindest meinen. Doch der Beginn gehörte den Berlinern, die sich früh eine 11-Punkte-Führung erarbeiten konnten. Noch kurz vor der Pause übernahm Milan das Kommando und setzte sich an die Spitze.

Im dritten Viertel ließen die Italiener nur 12 Punkte zu und konnten sich so ein solides Polster erspielen. Hinten raus hatte Alba nicht mehr die richtige Antwort, um das Spiel zu drehen. Ex-Alba-Akteur Jamel McLean kam auf 13 Punkte

Für Alba steht nun ein Entscheidungsspiel gegen Neptunas Klaipeda an. Immerhin dürfen die Albatrosse die Partie gegen die Litauer in der eigenen Arena bestreiten.

Gruppe K

Trabzonspor Medical Park (2-3) - Pinar Karsiyaka Izmir (2-3) 43:76 (BOXSCORE)

Punkte: Andrija Spipanovic (10) - Colton Iverson (14)

Rebounds: Derwin Kitchen (12) - Colton Iverson (8)

Assists: Andrija Spipanovic (2) - Lazeric Jones (4)

Grissin Bon Reggio Emilia (3-2) - Dolomiti Energia Trento (4-1) 72:84 (BOXSCORE)

Punkte: Achille Polonara (18) - Davide Pascolo (25)

Rebounds: Achille Polonara (7) - Davide Pascolo (6)

Assists: Amedeo Della Valle (3) - Julian Wright (6)

Gruppe L

Zenit St. Petersburg (4-1) - Umana Reyer Venice (2-3) 79:72 (BOXSCORE)

Punkte: Janis Timma (17) - Josh Owens (16)

Rebounds: Pavel Antipov (10) - Michael Bramos (6)

Assists: Janis Timma (5) - Michael Bramos (4)

Stelmet Zielona Gora (2-3) - MHP Riesen Ludwigsburg (2-3) 76:81 (BOXSCORE)

Punkte: Vlad Moldoveanu (17) - Jon Brockman (19)

Rebounds: Mateusz Ponitka (9) - Jon Brockman (17)

Assists: Lukasz Koszarek (6) - Brad Loesing (5)

Ist das ein Tier! Jon Brockman hat die Hoffnung der Riesen auf die nächste Runde quasi im Alleingang wieder aufleben lassen. Mit 19 Punkten und 17 Rebounds zeigte er ein Monster-Spiel und hatte großen Anteil am Sieg gegen den polnischen Meister.

Dabei mussten die Ludwigsburger ordentlich zittern. Nachdem sich das Team von Coach John Patrick früh eine zweistellige Führung erspielt hatte, war Gora zur Pause wieder dran.

Im folgenden Abschnitt erarbeitete sich Ludwigsburg wieder einen ordentlichen Vorsprung, doch in der letzten Spielminute waren die Polen nach einem Dreier von Mateusz Ponitka auf einen Zähler dran. Clutch-Freiwürde von Tekele Cotton und Rocky Trice machten den Sieg perfekt. Zum Weiterkommen muss ein Sieg gegen den bereits sicherer Gruppenersten Zenit St. Petersburg her.

Gruppe M

Nizhny Novgorod (2-3) - Unics Kazan (5-0) 78:80 (BOXSCORE)

Punkte: Semen Antonov (27) - Anton Ponkrashov (26)

Rebounds: Semen Antonov (7) - Artisom Parakhouski (9)

Assists: Dimitriy Khvostov (9) - Quino Colom (7)

Union Olimpija Ljubljana (1-4) - Maccabi Tel Aviv (2-3) 73:66 (BOXSCORE)

Punkte: Sava Levic (16) - Gal Mekel (20)

Rebounds: Ronals Zakis (7) - Elijah Millsap (6)

Assists: Zach Wright (3) - Gal Mekel (4)

Gruppe N

CAI Zaragoza (3-2) - Galatasaray Istanbul (3-2) 85:68 (BOXSCORE)

Punkte: Viacheslav Kravtsov (16) - Blake Schilb (13)

Rebounds: Viacheslav Kravtsov (10) -Stephane Lasme (8)

Assists: Tomas Bellas (10) - Blake Schilb (4)

Dinamo Banco di Sardegna Sassari (3-2) - Szolnoki Olaj (1-4) 90:74 (BOXSCORE)

Punkte: David Logan (21) - Stanley Burrell (23)

Rebounds:Jarvis Varnado (8) - David Vojvoda (5)

Assists: Tony Mitchell (8) - Stanley Burrell (7)

Der Eurocup in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung