Bamberg - Darussafaka 86:76

Baskets fliegen zum Sieg

Freitag, 23.10.2015 | 22:10 Uhr
Brad Wanamaker bestach mit starker Effizienz
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Brose Baskets Bamberg haben am 2. Spieltag der Turkish Airlines Euroleague den ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen das favorisierte Team von Darussafaka Dogus stand nach einer starken Leistung ein 86:76-Erfolg auf der Anzeigetafel.

Mit hohen Erwartungen war der Gast vom Bosporus nach Bamberg gereist, doch in Freak City war für die hochbezahlte Truppe des aufstrebendes türkischen Klubs nichts zu holen. Die Baskets legten eine starke defensive Intensität an den Tag und erlaubten Darussaka kaum leichte Punkte.

Nachdem es Bamberg im ersten Spiel nicht geschafft hatte, den Favoriten aus Malaga niederzuringen, brachen die Hausherren nach der zur Halbzeit herausgespielten Führung gegen die Türken nicht ein. Zwar steigerte sich das Team von Oktay Mahmudi im dritten Viertel, doch die Baskets hielten den Fuß auf dem Gaspedal und feierten den ersten Sieg der Euroleague-Saison.

Aus einem starken Kollektiv stach bei Bamberg kaum ein Spieler heraus. Acht Spieler erzielte 8 oder mehr Punkte. Topscorer bei den Gästen war Milko Bjelica mit 16 Zählern (60 Prozent FG), Scharfschütze Serhat Cetin kam auf 12 Zähler (3/5 Dreier). Rückkehrer Marcus Slaughter, der bis 2012 in Bamberg spielte, nahm in 12 Minuten nicht einen Wurf. Seine 6 Punkte erzielte er allesamt an der Freiwurflinie, zudem holte er 5 Rebounds.

Die Reaktionen:

Darius Miller (Bamberg): "Es war ein ganz wichtiger Sieg für mich, schließlich war es meine erste Erfahrung in der Euroleague. Der Coach hat gesagt, dass wir ihnen das Leben schwer machen sollen und das haben wir getan. Der Schlüssel war unsere hohe Energie, damit haben sie aus ihrer Komfort-Zone geholt."

Andrea Trinchieri (Coach Bamberg): "Der Sieg bedeutet leider nicht viel. Es war nur ein Spiel in einer schweren Gruppe. Es war wichtig, das wir nach der Niederlage in Malaga zurückgekommen sind, aber wir müssen auf dem Boden bleiben. Nächste Woche geht es nach Moskau, das wird sehr, sehr schwer. Ich bin glücklich über den Sieg, aber wir waren solide - nicht exzellent.

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Für Bamberg beginnen Nikos Zisis, Brad Wanamaker, Darius Miller, Elias Harris und Nicolo Melli. Der Gast aus Istanbul läuft mit mit Jamon Gordon, Emir Preldzic, Serhat Cetin, Luke Harangody und Oguz Savas auf.

5.: Nach den ersten Punkten von Wanamaker steigt Zisis für zwei hoch - und trifft. Im nächsten Angriff leistet sich der Grieche allerdings einen Ballverlust und Cetin bestraft das von Downtown. 5:5.

8.: Mit seinem zweiten Dreier bringt Cetin Darussafaka in Führung, doch die Antwort kommt von Brad Wanamaker. Zwar nur ein Zweier, doch es ist der erneute Ausgleich für die Baskets - 11:11.

13.: Der bisher schwache Reggie Redding vergibt einen Jumper, aber der Rebound landet über Umwege wieder beim Ex-Berliner. Der zweite Versuch passt, Darussafaka verkürzt auf 20:22.

17.: Freak City? Lob City! Zisis setzt sich am Perimeter durch und auf dem Weg in die Zone findet sein Alley-Oop Daniel Theis für den Dunk. Nach der Auszeit das Gleiche in Grün. Zisis, Theis, Bumm! Jetzt läuft's - 30:22 Bamberg

23.: Bamberg spielt fast nur spektakulär. Millers Lob findet Harris für den Slam, danach klaut Wanamaker den Ball und bedient Melli im Fastbreak für den zweihändigen Rimrocker. Das kann Harris toppen und haut den nächsten Dunking mit Foul durch die Reuse. Wow! 50:36 Baskets.

30.: Nach zwei Freiwürfen von Redding ist der Vorsprung wieder auf 8 Zähler geschmolzen, doch Janis Strelnieks trifft mit dem Viertelbuzzer nach starker Vorarbeit von Theis von Downtown. 67:56 Bamberg.

35.: Wieder Strelnieks! Nachdem Ender Arslan vom Perimeter einnetzt, macht der Lette im Bamberg-Jersey den Heatcheck und nagelt auch den zweiten Longball rein. Nochmal Strelnieks - Nummer drei! Die höchste Führung des Spiels - 75:59 Freak City.

40.: Ein Dreier von Bjelica bringt Darussafaka noch einmal auf 10 Punkte ran, doch es ist längst zu spät. Bamberg schlägt den neureichen türkischen Klub mit 86:76.

Bamberg vs. Darussafaka: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Die Mannschaft. Unglaublich ausgeglichener Auftritt des Teams von Andrea Trinchieri. Bis auf Gabe Olaseni erzielte jeder Spieler, der mehr als vier Minuten auf dem Parkett stand, mindestens 8 Punkte. Die Guards glänzten mit starkem Transition-Game und gutem Shooting, die Big Men flogen durch die Luft und versetzten Freak City in Ekstase.

Der Flop des Spiels: Darussafakas Big Men. Semih Erden, Oguz Savas und Luke Harangody waren kaum Teil des Spiels. Zusammen nahmen sie nur drei Würfe und sammelten mehr Ballverluste (3) als Rebounds (2!). Gegen den Bamberg-Frontcourt mit Harris, Melli und Theis hatten sie klar das Nachsehen.

Das fiel auf:

  • Die Türken hatten große Probleme mit der Linie der Schiedsrichter. Schon zur Pause hatte Darussafaka satte 15 Turnover auf dem Konto, einige davon durch Schrittfehler und illegal gestellte Blöcke. In der zweiten Hälfte wurde es besser, am Ende standen dennoch 19 Ballverluste für die Gäste im Statistikbogen. Bamberg bekleckerte sich ebenfalls nicht mit Ruhm (15 Turnover).
  • Die Ballgewinne konnte Bamberg deutlich besser umsetzen und drückte nach jedem Steal aufs Tempo. In Transition waren die Baskets kaum zu stoppen und fanden oft die mitgelaufenen Big Men.
  • Istanbul stellte im dritten Viertel auf Zonenverteidigung um und hatte damit kurzzeitig Erfolg, doch nachdem Lucca Staiger und Strelnieks die Defense mit fünf Dreiern bestraft hatten, stellte Coach Mahmudi wieder auf Manndeckung um.
  • Nach einer vor der Pause unterirdischen Quote aus dem Zweierbereich steigerten sich die Gäste noch auf 54 Prozent und 50 Prozent Dreier, Bamberg gelangen starke 62 Prozent und solide 38 Prozent von Downtown. Auffällig: Die Baskets begingen deutlich mehr Fouls (28:19).

Die Playoffs der Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung