Drei Sponsoren bleiben an Bord

Von SPOX
Montag, 15.06.2015 | 14:10 Uhr
Die Turkish Airlines Euroleague darf sich über die weitere Zusammenarbeit mit ihren Partnern freuen
© getty
Advertisement
NBA
Live
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Die Turkish Airlines Euroleague hat die Zusammenarbeit mit drei langjährigen Sponsoren ausgebaut: VTB Arena Park, Detur und EFES Pilsener werden auch weiterhin mit der Liga zusammenarbeiten. Damit steigt der Erlös aus Sponsoreneinnahmen auf ein Rekordhoch.

"Diese Vertragsverlängerungen zeigen, dass die Marken, die uns vertrauen, von ihrem Investment bei uns profitieren - und deshalb weiter mit Euroleague Basektball zusammenarbeiten wollen", erklärte Jordi Bertomeu, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Liga. "Die Attraktivität unseres Produkts sowie dessen Verbreitung über alle Länder und Plattformen hat die Liga so anziehend gemacht wie noch nie zuvor."

Bei VTB Arena Park handet sich sich um einen hochmodernen Sport- und Unterhaltungskomplex in Moskau, der Oktober 2017 eröffnet werden soll. Die Zusammenarbeit, die seit 2012 besteht, wurde um ein Jahr verlängert. Im Gegenzug wird unter anderem auch das Final Four in Zukunft in der russischen Hauptstadt gastieren. "Wir sind sehr glücklich über die Verlängerung. Wir sind bereit dafür, ein Event wie das Euroleague Final Four in naher Zukunft auszutragen", erklärte Andrey Peregoudov, Vorsitzender des Projekts.

EFES Pilsener wird langjährigster Sponsor

Die Reiseagentur Detur, ebenfalls seit 2012 an Bord, verlängerte ihren Vertrag auch um ein weiteres Jahr. "Wir sind stolz darauf, ein weiteres Jahr Teil der wichtigsten europäischen Basketball-Organisation zu sein", sagte Business Development Supervisor Ilgaz Bağlıkaya.

EFES Pilsener, schon seit 2008 zur Euroleague-Familie gehörend, wird zwei weitere Jahre an Bord bleiben. Damit wird kein Sponsor länger mit der Euroleague zusammengearbeitet haben, als EFES Pilsener. "Euroleague Basketball ist die Prestige-trächtigste Basketball-Organisation Europa", betonte Marketing Director Selda Celik. Man sei stolz darüber, die Zusammenarbeit fortzusetzen.

Durch die neuen Vereinbarungen steigen die Sponsoreneinnahmen der Liga, die sich in den vergangenen fünf Jahren bereits verdoppelt hatten, zur Saison 2015/2016 um weitere 15 Prozent. In den kommenden Wochen sollen zudem weitere Partner vorgestellt werden.

Alle Ergebniss der Euroleague 14/15

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung