Guard von Fenerbahce gewinnt Auszeichnung

Rising-Star-Trophy geht an Bogdanovic

Von Adrian Franke
Donnerstag, 07.05.2015 | 15:28 Uhr
Bogdan Bogdanovic lieferte starke Leistungen in der Euroleague
Advertisement
NBA
Live
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Basketball Champions League
Bayreuth -
Straßburg
Basketball Champions League
Sassari -
Oldenburg
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Nach den ersten beiden Euroleague-Awards für den besten Verteidiger (Bryant Dunston) und den Top-Scorer (Taylor Rochestie), folgte am Donnerstag die nächste individuelle Ehrung: Bogdan Bogdanovic von Fenerbahce Ulker Istanbul wurde zum zweiten Mal in Folge von den Coaches der Turkish Airline Euroleague zum Rising Star ausgezeichnet.

Der Preis geht an den besten Spieler der Saison, der am 1. Juli vor dem Start der Spielzeit unter 22 war. Bei Fenerbahce stand kein Spieler häufiger in der Startformation als Bogdanovic, der zudem die zweitmeisten Spielminuten seines Teams verzeichnete. Dem Guard gelangen zudem unter allen zur Wahl stehenden Spieler die meisten Punkte (289).

Neben Nikola Mirotic, der den Titel 2011 holte und ihn 2012 verteidigte, ist Bogdanovic damit der einzige Spieler, der die Rising-Star-Trophy überhaupt zwei Mal gewonnen hat. Darüber hinaus stellt Fenerbahce dank dem 22-Jährigen, der im Vorjahr noch für Partizan Belgrad gespielt hat, zum ersten Mal den Titelträger.

Verpasse keine Turkish Airlines Euroleague-News und werde Fan bei Facebook!

Der Youngster bewies Flexibilität und führte das Team zunächst als Spielmacher an, nach der Verpflichtung von Nikos Zisis fokussierte er sich verstärkt aufs Scoring. Bogdanovic, dem 10,7 Punkte, 2,7 Assists und 0,8 Steals pro Spiel sowie insgesamt 46 Dreier gelangen, verwies somit Dario Saric und Cedi Osman (beide Anadolu Efes Istanbul), Mario Hezonja (FC Barcelona) und Alessandro Gentile (EA7 Emporio Armani Milan) auf die Plätze.

Alles zur Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung