Georgios Printezis im Interview

"Glück der Leute hängt vom Team ab"

Von Interview: Jan Dafeld
Dienstag, 12.05.2015 | 16:45 Uhr
Georgios Printezis (M.) peilt mit Olympiakos seinen dritten Euroleague-Titel an
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Primera División
Leganes -
Alaves
MLB
Blue Jays @ Cubs
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August

Dank seines Buzzerbeaters gegen den FC Barcelona steht Olympiakos Piräus erneut im Final Four der Turkish Airlines Euroleague (Fr., ab 18 Uhr im LIVE-TICKER). Georgios Printezis denkt im SPOX-Interview aber auch an seine griechischen Landsleute. Zudem spricht er über Vassilis Spanoulis' besondere Fähigkeiten, einen eigenartigen Wurf, die Liebe zu Olympiakos und seinen Traum von der NBA.

SPOX: Herr Printezis, im Viertelfinale gegen Barcelona galten Sie wie bei Ihren Titeln 2012 und 2013 nicht gerade als Favorit. Nun stehen sie nach einem Jahr Pause wieder im Final Four. Gefällt Ihnen die Rolle des Underdogs am Ende sogar ganz gut?

Georgios Printezis: Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Wir Spieler denken darüber nicht so viel nach. Irgendwie war aber schon etwas an unserer Rolle als Underdog, schließlich waren die Spiele unglaublich eng und die Entscheidung fiel erst mit dem Buzzer. Worauf es aber vor allem ankommt, ist, dass jeder bei uns weiß, dass er hart spielen muss. Dass er jede Sekunde konzentriert sein muss. Das sind die kleinen Dinge, die dich besser und auch in der Euroleague Großes möglich machen.

exklusiv Jan Vesely: Glücksgefühle in Istanbul

SPOX: Trotz des Erfolgs gegen Barcelona wird vor dem Final Four kaum über Olympiakos gesprochen. Ist es ein Vorteil nicht so sehr im Rampenlicht zu stehen?

Printezis: Diese Rolle ist ganz normal für uns. Real Madrid hat auch in meinen Augen das wohl beste Team beisammen. Sie haben eine sehr große Erfahrung und großartige Spieler. Vielleicht ist es deshalb normal, dass wir hier nur Außenseiter sind - oder zumindest, dass die Leute denken, dass wir das sind.

SPOX: Werden eventuelle Favoriten- und Underdogrollen aus Ihrer Sicht generell überbewertet?

Printezis: Irgendwie schon. Die Teams, die es so weit schaffen, haben immer eine gewisse Qualität und somit auch immer die Möglichkeit, den Titel mit nach Hause zu nehmen. Wir mögen vielleicht der Underdog sein, dennoch muss jedes Team gegen uns seine Bestleistung abrufen - und das müssen wir auch. Aber eines ist klar: Wir haben es verdient, hier zu stehen. Jedes Team, das es so weit schafft, tut dies.

Verpasse keine Turkish Airlines Euroleague-News und werde Fan bei Facebook!

SPOX: Irgendwie gelingt es Olympiakos immer wieder, in den Kreis der ganz großen Favoriten einzubrechen. Woher kommt die Konstanz?

Printezis: Nun ja, es weiß ja jeder, dass wir Vassilis Spanoulis haben. Er ist einfach ein überragender Spieler. Allein das ist ein wichtiger Grund unseres Erfolgs. Punkt Nummer zwei ist: Wir haben eine tolle Teamchemie und denken immer von Spiel zu Spiel. Wir sind gedanklich noch nicht im Endspiel und verbessern uns von Tag zu Tag. Vielleicht stehen wir auch nicht ganz so unter Druck wie manch andere Teams.

SPOX: Sie haben die Klasse von Spanoulis angesprochen: Funktioniert das Zusammenspiel zwischen ihnen beiden nach all den Jahren mittlerweile praktisch automatisch.

Printezis: Ja, so kann man das sagen. Wir haben so viele Jahre zusammen gespielt, dass wir uns nun sehr gut kennen. Er weiß genau, wo ich den Ball haben möchte, welchen Wurf ich brauche, was ich als nächstes tun werde und so weiter. Er ist zudem ein Typ, der sehr viel mit jedem im Team kommuniziert. Ich liebe es, mit ihm in einem Team zu spielen.

SPOX: In den letzten Wochen gab es weniger erfreuliche Schlagzeilen um Spanoulis. Nach dem Derby wurde Panathinaikos-Anhängern bedroht. Nimmt die Rivalität zwischen Olympiakos und Pana in solchen Fällen zu extreme Formen an?

Printezis: Die aktuelle Situation in Griechenland spielt dabei eine Rolle. Die Menschen haben kaum Geld, keinen Luxus und so wird der Erfolg des eigenen Teams noch wichtiger wird als er ohnehin schon immer war. Das Glück der Menschen hängt stark vom Erfolg ihres Teams ab.

SPOX: Wie würden Sie die Rivalität zu Panathinaikos allgemein charakterisieren?

Printezis: Der Hauptgrund für diese Rivalität ist wahrscheinlich alleine schon, dass beide Mannschaften immer sehr erfolgreich waren. Wir haben sehr viele starke Spieler in Griechenland, die den Kern der beiden Mannschaften bilden. Zudem sind die griechischen Coaches hervorragend, beide Teams sind taktisch auf einem enorm hohen Level. Außerdem profitieren wir beide natürlich von einem fantastischen Heimvorteil.

SPOX: Setzt einen dies als Spieler zusätzlich unter Druck?

Printezis: Natürlich nimmt die Erwartungshaltung zu. Wir Spieler sind uns dessen natürlich auch bewusst. Entscheidend ist dabei, dass die Fans im Spiel hinter uns stehen und uns unterstützen.

SPOX: Geht man in diese Derbys mit einer zusätzlichen Motivation an oder wird man durch die Rivalität vielleicht sogar etwas gehemmt?

Printezis: Ich blende das alles eigentlich soweit es geht aus. Ich bin immer drei, vier Stunden vor dem Spiel in der Halle und kriege von den Fans somit auch praktisch nichts mit. Ich lese nicht mal die Zeitungsberichte vor den Spielen.

SPOX: Aber die Stimmung beeinflusst doch auch die Leistung, oder nicht?

Printezis: Das wird niemals eine Ausrede für mich sein. Wenn ich ein Spiel verliere, werde ich versuchen mich zu verbessern aber nicht die Schuld bei jemand anderem suchen.

Seite 1: Printezis über die Außenseiterrolle, das Final Four und die Rivalität mit Pana

Seite 2: Printezis über Spanoulis, seinen eigenartigen Wurf und den NBA-Traum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung