Per Buzzer-Beater zum Award

Von SPOX
Montag, 27.04.2015 | 17:14 Uhr
Georgios Printezis überzeugte gegen Barcelona auf ganzer Linie
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Live
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Georgios Printezis warf Olympiakos zum Sieg über den Favoriten aus Barcelona - für seine Leistungen in der Serie wurde er nun zum April-MVP der Euroleague gekürt.

In den drei Playoff-Siegen gegen Barca legte Printezis durchschnittlich 18,3 Punkte bei einer Quote von 70,8 Prozent aus dem Feld auf. Zusätzlich griff er sich pro Partie 5,3 Rebounds. Sein Buzzer-Beater in Spiel 4 der Serie besiegelte das Aus des FC Barcelona und sicherte Olympiakos nach der Pleite im ersten Spiel doch noch den Einzug ins Final Four.

Verpasse keine Turkish Airlines Euroleague-News und werde Fan bei Facebook!

Für den 30-Jährigen ist es die erste Monats-Auszeichnung seiner Karriere, zum Titel führte er das Team aus Piräus schon zweimal zuvor: 2012 und 2013.

Die Playoffs der Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung