Savanovic teilt Pläne der Bayern

Von Adrian Franke
Montag, 23.03.2015 | 14:45 Uhr
Dusko Savanovic teilt den Plan der Bayern. Beide wollen es in Zukunft ins Final Four schaffen
© getty
Advertisement
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Dusko Savanovic will mit dem FC Bayern hoch hinaus und schwärmt von den Final-Four-Zielen der Münchner. Andrei Kirilenko kündigt derweil sein Karriereende an - lässt sich aber eine Hintertür offen.

Savanovic begeistert von Bayern-Zielen: Dusko Savanovic hat in den vier großen europäischen Ligen gespielt, seit 2014 läuft er für den FC Bayern auf. Mit den Zielen des Teams ist der Serbe voll einverstanden, wie er bei Eurohoops erklärte: "Bayern hat große Erwartungen für die Zukunft, sie wollen eines der besten Teams Europas werden und im Final Four der Turkish Airlines Euroleague spielen. Das ist ein sehr großer Klub. Die Leute in München haben große Ambitionen und es ist eine riesige Ehre für mich, Teil des Teams und seines wachsenden Projekts zu sein."

Auch von der Liga ist er überzeugt: "Die Deutschen haben hohe Ziele und arbeiten hart daran. Für mich ist es eine tolle Sache, hier zu sein. Die Organisation ist gut und wenn ein System perfekt funktioniert, macht es deinen Job leichter. Das Marketing ist ebenfalls gut und wir werden sehen, wie sich das über die nächsten Jahre entwickelt."

Darüber hinaus sprach Savanovic über die beiden großen Trainer Dusan Ivkovic und Svetislav Pesic, die er inzwischen beide hautnah erleben durfte: "Beide haben einen großen Ruf und ihre Philosophien ähneln sich. Beide arbeiten am gleichen Ziel, aber jeder hat seine eigene Art und seinen eigenen Stil. Das ist der Unterschied."

Kirilenko kündigt Karriereende an: Nachdem er von den Philadelphia 76ers auf die Waivers-Liste gesetzt worden war, beendete Andrei Kirilenko seine NBA-Karriere und kehrte zum dritten Mal zu ZSKA Moskau zurück. Doch wie der 34-Jährige jetzt bekanntgab, wird seine Rückkehr wohl nicht von langer Dauer sein.

"Ich freue mich darüber, endlich nach Hause zu kommen und es ist eine tolle Chance, meine Karriere hier zu beenden. Vermutlich ist es meine letzte Saison. Ich denke noch über die kommende Saison nach, aber im Moment glaube ich, dass das meine letzte Saison sein wird", stellte Kirilenko bei Canal+ klar.

Die Tabellen der Turkish Airlines Euroleague im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung