Big-Four-Duelle und der Kampf gegen den Sand

Von SPOX
Freitag, 24.04.2009 | 09:29 Uhr
Im Hinspiel fertigte Barca Valencia mit 4:0 ab. Gibt es nun die Revanche?
© Getty

In der spanischen Primera Division bleiben die Top 4 der Tabelle unter sich, Bayern empfängt die Knappen und die Formel-1-Fahrer kämpfen gegen den Wüstensand.

Fußball: Bayern München - Schalke 04

Der FC Bayern läuft in der Liga weiter einem Drei-Punkte-Rückstand hinterher. Mit Schalke 04 kommt nun ein ganz unangenehmer Gegner in die Arena nach Fröttmaning.

Immerhin haben die Königsblauen mit 27 Gegentoren die beste Abwehr der Liga und mit dem neuen Trainer-Trio Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck die letzten drei Spiele gewonnen.

Auf der Jagd nach dem Spitzenreiter aus Wolfsburg darf sich der Rekordmeister aber keinen Ausrutscher leisten. Die Statistik spricht auch klar für die Münchner. Bei 38 Bundesliga-Heimspielen gab es 27 Siege, sechs Unentschieden und nur fünf Niederlagen. Wer den Schalkern die Sensation zutraut, bekommt das 5,20-fache seines Einsatzes (Quelle: bwin.de)

Fußball: Valencia CF - FC Barcelona und FC Sevilla - Real Madrid

Die besten vier Mannschaften der Primera Division bleiben am Wochenende unter sich. Auch wenn zwischen den ersten beiden der Tabelle (Barca, Real) und den Verfolgern schon Welten liegen, ist für Spannung gesorgt.

Denn sowohl Valencia als auch Sevilla können im Meisterrennen das Zünglein an der Waage spielen. Wer den Außenseitern einen Sieg zutraut, bekommt bei Valencia eine Quote von 3,80 (Quelle: bwin.de) und bei Sevilla 2,65 (Quelle: bwin.de).

Formel 1: Großer Preis von Bahrain

Schafft Sebastian Vettel in Bahrain den zweiten Sieg in Folge? Möglich, aber eher unwahrscheinlich. Das sagt auch die Quote von 8,50 (Quelle: bwin.de). Denn bei Trockenheit werden Jenson Button und Rubens Barrichello im Brawn GP schwer zu schlagen sein.

Gute Karten im Kampf ums Podium, vielleicht sogar um den Sieg, hat Toyota. Der Arbeitgeber von Timo Glock ist das einzige der Doppel-Diffusor-Teams, das vor der Saison in Bahrain getestet hat. Daraus resultiert ein klarer Erfahrungsvorsprung. Wer Glock den Sieg zutraut, bekommt das 30,00-fache zurück (Quelle: bwin.de).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung