Donnerstag, 26.09.2013

Mercedes-Benz After Work Golf Cup

"Die Resonanz ist gigantisch"

Auch im zweiten Jahr der Partnerschaft mit Mercedes-Benz schreibt der After Work Golf Cup seine Erfolgsgeschichte fort. Im Lauf der Saison spielten über 33.000 Golferinnen und Golfer über 2650 Turniere in 228 Golfanlagen - im Vorjahr waren es erst 2000 Turniere und 175 Golfanlagen gewesen.

Die Profi-Golfer und Mercedes-Benz-Markenbotschafter Caroline Masson und Marcel Siem
© mercedes-benz
Die Profi-Golfer und Mercedes-Benz-Markenbotschafter Caroline Masson und Marcel Siem

Das Erfolgsrezept dieser steigenden Attraktivität des Mercedes-Benz After Work Golf Cups liegt in der Organisation einer 9-Loch-Turnierserie, die besonders bei Golfern mit begrenztem Zeitbudget beliebt ist.

"Es freut uns sehr, dass sich der Trend 9-Loch Golfen, auch aufgrund unseres Engagements, bereits etabliert hat", so Friederike Balck, Leiterin Marketing Mercedes-Benz Cars des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD). "Wir ermöglichen diesen Golfern, ihren Sport auch im Rahmen von Turnieren auszuüben und tolle Momente auf dem Platz zu erleben. Die Resonanz ist gigantisch, und der After Work Golf Cup ist bereits im zweiten Jahr fester Bestandteil vieler Turnierkalender in den deutschen Golfclubs."

"Golf meets Fußball" ein voller Erfolg

Schon die Saisonauftaktveranstaltung am 11. April unter dem Motto "Golf meets Fußball" war ein voller Erfolg. Im Golfclub St. Urbanus nahe Köln absolvierten die Fußball-Idole Robin Dutt, Andreas Möller, Christian Ziege und Thomas Berthold zusammen mit den Profi-Golfern und Mercedes-Benz Markenbotschaftern Caroline Masson und Marcel Siem die erste 9-Lochrunde der Saison.

Den Erfolg des After Work Golf Cup bestätigen auch die Organisatoren: "Es ist beeindruckend, dass wir die fantastischen Teilnehmerzahlen aus dem vergangenen Jahr noch einmal erheblich steigern konnten", resümiert Ralph Ley, Vorstand der Internationalen Golf AG über das zweite erfolgreiche Jahr der Partnerschaft mit Mercedes-Benz.

Den diesjährigen Abschluss des After Work Golf Cup stellte das Turnier im HARTL-Ressort in Bad Griesbach dar. Sechs Gewinner, die über die Partner GolfTime und golf.de ermittelt wurden, spielten eine 9-Loch-Turnierrunde gegen die Mercedes-Benz Markenbotschafterin Caroline Masson.

Ein weiteres Highlight war die Ziehung der Jahrespreise durch die Profigolferin, die sie gemeinsam mit Ulrike Mönnich, Mitglied der Geschäftsleitung des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD), Leiterin Vertriebsnetze, vornahm. Unter allen Spielerinnen und Spielern wurde Andrea Breintner gezogen. Die glückliche Siegerin hatte am 15. Juli 2013 im Golfclub Am Obinger See am AWGC teilgenommen und freute sich über eine VIP-Reise zum traditionsreichsten Golfturnier der Welt, "The Open Championship". Die weiteren Preise sind eine Reise in die Champagne mit Besuch der legendären Domaine Pommery sowie eine Kreuzfahrt mit der Mein Schiff II über Madeira zu den Kanaren.

Modern, unkonventionell und trendy

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup ist das jüngste Golfengagement des Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland und ergänzt als neue Säule die seit Jahren etablierte MercedesTrophy und die Mercedes-Benz Clubturniere. After Work Golf ist modern, unkonventionell und liegt im Trend; die Turniere finden wochentags ab 17 Uhr in den Monaten April bis September statt.

Damit trägt der Mercedes-Benz After Work Golf Cup dem Trend zu alternativen Spielformen gegenüber den traditionellen 18-Loch Golfrunden Rechnung. Nähere Informationen finden sich unter: www.awgc.de.

Golf-Engagement seit 1987

Das Engagement von Mercedes-Benz im professionellen Golfsport begann 1987 und ist seit über 25 Jahren fester Bestandteil der Sportsponsoring-Strategie. Nach "The Masters Tournament" in Augusta Georgia/USA, der "PGA Championship" und dem "Ryder Cup 2012" ist Mercedes-Benz seit 2011 auch Partner beim ältesten und internationalsten Golfturnier der Welt: "The Open Championship". Darüber hinaus fungieren einige der Stars der Golfszene als Markenbotschafter: Bernhard Langer, Adam Scott oder Marcel Siem und die aufstrebende Caroline Masson schlagen gemeinsam mit Mercedes-Benz ab.

Der Fokus von Mercedes-Benz Deutschland liegt allerdings traditionell im Amateurbereich - so profitieren die Kunden direkt vom Golf-Engagement der Premiummarke.

Seit über zwei Jahrzehnten ist der Automobilhersteller aus Stuttgart mit eigenen Turnieren aus den Turnierkalendern etlicher Golfclubs nicht mehr wegzudenken. Neben den Mercedes-Benz Clubturnieren an denen alle Golfer des jeweiligen Clubs teilnehmen können, bietet die alljährliche MercedesTrophy - eine reine Einladungsturnierserie für Mercedes-Benz Kunden - sportliche Herausforderung für ambitionierte Golfer. Ergänzt wird dieses Golfengagement nun vom Mercedes-Benz After Work Golf Cup, das sich vor allem an jüngere und berufstätige Golfer richtet.


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.