Steckbrief Steven Redgrave

Steven Redgrave: Englands Gold-Garantie

SID
Mittwoch, 02.03.2011 | 14:28 Uhr
Steven Redgrave beendete seine aktive Karriere als Ruderer im Jahr 2000
© Getty

Redgrave leistete in seiner Sportart Rudern Unfassbares: Zwischen 1984 und 2000 holte er bei fünf aufeinander folgenden Olympischen Spielen Goldmedaillen und ist somit der erfolgreichste britische Olympiateilnehmer aller Zeiten. Seit Februar 2011 gehört Redgrave zu den Mitgliedern der Laureus World Sports Academy.

Name: Sir Steven Geoffrey Redgrave (ENG)

Geboren: 23. März 1962 in Marlow, Buckinghamshire

Sportart: Rudern

Erfolge: Olympische Goldmedaillen (1984, 1988, 1992, 1996, 2000), Olympische Bronzemedaille (1988), WM-Titel (1986, 1987, 1991, 1993, 1994, 1995, 1997, 1998)

Ende der aktiven Karriere: 2000

Auszeichnungen: Member of the Order of the British Empire (1987). Commander of the Order of the British Empire (19967). Aufgrund seiner Erfolge im Jahr 2001 durch Königin Elisabeth II. als Knight Bachelor gehandelt. 2002 erhielt er die Thomas-Keller Medaille, die die höchste Auszeichnung im Rudersport darstellt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung