Steckbrief Steve Waugh

Steve Waugh: Australiens Iceman

SID
Steve Waugh wurde 2009 in die ICC Cricket Hall of Fame aufgenommen
© Getty

2004 wurde er zum Australier des Jahres gewählt, 2009 in die Hall of Fame aufgenommen: Cricket-Spieler Steve Waugh. Mit seiner Coolness auf dem Feld gewann er die Herzen der Fans. Mittlerweile ist der Iceman Mitglied der Laureus Academy und unterstützt die Projekte der Sport for Good Foundation.

Name: Steve Waugh (AUS)

Geboren: 02. Juni 1965 in Canterbury, Australien

Sportart: Cricket

Erfolge: Zwei Weltmeister-Titel (1987, 1999), 168 Testmatches für Australien (10927 erzielte Runs), Kapitän des australischen Testteams (1999-2004), hält mit 41 Siegen bei 57 Test-Matches den Rekord für die beste Siegquote eines Cricket-Kapitäns, 325 One-Day-Internationals (7569 Runs), Teilnahme an vier Weltmeisterschaften (1987, 1992, 1996, 1999)

Ende der aktiven Karriere: 2004

Auszeichnungen: Oder of Australia (2003, von Queen Elisabeth II. verliehen), Australier des Jahres (2004), Mitglied der ICC Cricket Hall of Fame (2009)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung