Steckbrief Sergej Bubka

Sergej Bubka: Der Stabhochsprung-Gott

SID
Sergej Bubka hält seit 1994 mit 6,14 Metern den Stabhochsprung-Weltrekord
© Getty

35 Weltrekorde stellte er im Laufe seiner Karriere auf: Sergej Bubja. Seine Marke von 6,14 Metern aus dem Jahr 1994 ist noch immer unerreicht. 2008 erhielt er von Laureus den Preis für das Lebenswerk.

Name: Sergej Bubka (UKR)

Geboren: 04. Dezember 1963 in Lugansk, Ukraine

Sportart: Stabhochsprung

Erfolge: Eine Goldmedaille bei Olympischen Spielen (1988), sechs Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften (1983, 1987, 1991, 1993, 1995, 1997), eine Goldmedaille bei Europameisterschaften (1986), 35 Weltrekorde (darunter 1994 die Marke von übersprungenen 6,14 Metern, die bis heute unerreicht ist), 43 Sprünge über die Sechs-Meter-Marke,

Ende der aktiven Karriere: 2000

Auszeichnungen: "Sports for Peace"-Award (2009), Preis für das Lebenswerk (Laureus, 2008),

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung