Steckbrief Mike Horn

Mike Horn - Südafrikas Extremsportler

SID
Mike Horn umrundete die Erde ohne motorische Hilfsmittel
© Getty

Er schwamm von der Amazonas-Quelle zur Mündung, kämpfte in Angola und umrundete die Erde am Äquator: Südafrikas Extremsportler Mike Horn. Als Laureus-Academy-Mitglied unterstützt er die Sport for Good Foundation.

Name: Mike Horn (RSA)

Geboren: 16. Juli 1966 in Johannesburg, Südafrika

Sportart: Extremsport

Erfolge: Schwamm als erster von der Amazonas-Quelle bis zur Mündung (1997), umrundete die Erde am Äquator ohne motorische Hilfsmittel (1999), war im Alleingang am nördlichen Polarkreis (2002-2004), brach den Weltrekord für den höchsten Abstieg eines Wasserfalls in einem Hydrospeed, kämpfte in einer südafrikanischen Einheit in Angola (1984-1986)

Ende der aktiven Karriere: noch aktiv

Auszeichnungen: Laureus World Alternative Sportsperson of the Year (2001), Ernennung zum Abenteurer des Jahres durch das "Out There Magazin" (2008), "Personality of the Sea" (2009)

Bei Laureus seit: 2007

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung