Emerson Fittipaldi: Brasiliens F1-Champ Emmo

SID
Emerson Fittipaldi holte zweimal den Weltmeister-Titel (1972 und 1974)
© Getty

1972 und 1974 waren die Jahre des Emerson Fittipaldi: Erst wurde er mit Lotus Weltmeister, dann fuhr er in einem Boliden von McLaren die Konkurrenz in Grund und Boden. Mittlerweile kümmert sich Fittipaldi als Laureus-Academy-Mitglied um soziale Projekte.

Name: Emerson Fittipaldi (BRA)

Geboren: 12. Dezember 1946 in Sao Paulo, Brasilien

Sportart: Rennsport

Erfolge: Zweifacher Formel-1-Weltmeister (1972, 1974), 14 Siege und 281 WM-Punkte in 144 Rennen, 35 Podest-Plätze, sechs Pole-Positions, sechs schnellste Rennrunden

Ende der aktiven Karriere: 1980 (in der Formel 1), 1997

Auszeichnungen: Mitglied der Motorsport-Hall of Fame of America

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung