Donnerstag, 07.04.2016
Specials \ Laureus-Stiftung

Verleihung der Laureus World Sports Awards

Löw und Bierhoff nehmen teil

Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff werden an der Verleihung der Laureus World Sports Awards 2016 teilnehmen, die am Montag, den 18. April in Berlin stattfindet.

Sie nehmen an der Verleihung teil: Oliver Bierhoff und Joachim Löw
© getty
Sie nehmen an der Verleihung teil: Oliver Bierhoff und Joachim Löw

Weitere illustre Gäste aus der Fußballwelt - sowohl aktive als auch ehemalige Sportler - sind Cafu, Luis Figo, Alessandro Del Piero, Marcel Desailly, Jens Lehmann, Carles Puyol, Raul, Jamie Redknapp sowie die legendäre Nia Künzer.

Stars aus den verschiedensten Sportarten werden Berlin ihre Aufwartung machen. Auf der Gästeliste sind unter anderem die Paralympics-Stars Marie Bochet, Martin Braxenthaler, Anna Schaffelhuber und Michael Teuber, die ehemaligen Radrennfahrer und Olympiasieger Chris Hoy und Victoria Pendleton, die Rugbylegenden Brian O'Driscoll und Sean Fitzpatrick, der Skateboarder Bob Burnquist, die Boxer Marvelous Marvin Hagler und Axel Schulz, der Golfer Martin Kaymer und die Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa zu finden.

Zu den Mitgliedern der Laureus World Sports Academy, die an der Preisverleihung teilnehmen werden, zählen die Olympiastars Nadia Comăneci, Cathy Freeman, Kip Keino, Edwin Moses, Alexei Nemow und Steve Redgrave, die ehemaligen Skirennfahrer und Olympialegenden Franz Klammer und Alberto Tomba sowie die Eiskunstlauf-Königin Katarina Witt.

Bedeutendste Auszeichnung im Sportkalender

Die Laureus World Sports Awards gelten als die bedeutendsten Auszeichnungen im internationalen Sportkalender. Die Gewinner werden von der Laureus World Sports Academy gewählt, einer hochkarätigen Jury aus mehr als 50 der besten Sportlerinnen und Sportler aller Zeiten. Die Preisverleihung findet im Palais am Funkturm der Messe Berlin statt und wird weltweit im Fernsehen übertragen.

Die Laureus World Sports Awards unterstützen die Laureus Sport for Good, indem sie der Stiftung eine Bühne bieten, um ihre überaus wertvolle Arbeit vorzustellen: Sie setzt den Sport als Mittel ein, um schwierige gesellschaftliche Herausforderungen zu überwinden und das Leben von einzelnen Menschen und Gemeinschaften auf der ganzen Welt zum Besseren zu verändern.

Seit ihrer Gründung konnte die Laureus Sport for Good mehr als 100 Millionen Euro Spendengelder aufbringen. Sie hat bereits mehr als 150 Projekte rund um den Globus unterstützt, die soziale Probleme wie Gewalt, Diskriminierung und Benachteiligung mit Hilfe des Sports bekämpfen, und dazu beigetragen, das Leben von Millionen Kindern und Jugendlichen in mehr als 35 Ländern zu verbessern. Die Laureus Sport for Good ist der Beweis dafür, dass der Sport die Welt verändern kann.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.