Montag, 14.10.2013
Specials \ Laureus-Stiftung

Laureus-Benefiz-Spiel

100.000 Euro für den guten Zweck

100.000 Euro - diese Summe erspielten die prominenten Teilnehmer beim Benefizspiel zugunsten von Laureus im Dresdner glücksgas Stadion für die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich.

Zahlreiche Stars eangegierten sich beim Laureus-Benefizspiel für den guten Zweck
© getty
Zahlreiche Stars eangegierten sich beim Laureus-Benefizspiel für den guten Zweck

Bereits zum fünften Mal fand das live übertragene Benefizspiel statt, zu dem alljährlich Prominenz aus Sport, Medien und Gesellschaft anreist, um ihren Beitrag für den guten Zweck zu leisten.

Und so waren auch in diesem Jahr prominente Teilnehmer wie unter anderem die Fußball-Größen Mario Basler, Christian Karembeu, Guido Buchwald, Krassimir Balakov und Gerald Asamoah mit von der Partie. "Fachfremd" steuerten Ex-Skispringer Sven Hannawald, Boxer Firat Arslan und der Komiker Volker "Zach" Michalowski ihren Teil bei. Die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich vertraten die Laureus Botschafter Ole Bischof, Fredi Bobic, Jens Lehmann, Birgit Prinz und Axel Schulz - alle Teilnehmer, Fotos und Spielbericht auf www.benefiz-spiel.de.

Laureus: SPOX-Besuch bei den Kicking Girls
Beim "Integration durch Sport"-Fußballturnier ermittelten 16 Teams den Berliner Meister. Gespielt wurde 3 gegen 3 auf einem Kleinfeld mit kleinen Toren
© SPOX
1/11
Beim "Integration durch Sport"-Fußballturnier ermittelten 16 Teams den Berliner Meister. Gespielt wurde 3 gegen 3 auf einem Kleinfeld mit kleinen Toren
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage.html
Ausgetragen wurde die Veranstaltung auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks im Ortsteil Prenzlauer Berg
© SPOX
2/11
Ausgetragen wurde die Veranstaltung auf dem Gelände des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks im Ortsteil Prenzlauer Berg
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=2.html
Mit von der Partie waren auch vier Mädels der Vineta-Grundschule, hier mit ihrem Lehrer Jürgen Faust (l.) und Dr. Ulf Gebken von der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
© GES-Sportfoto
3/11
Mit von der Partie waren auch vier Mädels der Vineta-Grundschule, hier mit ihrem Lehrer Jürgen Faust (l.) und Dr. Ulf Gebken von der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=3.html
Die Mädchen waren mit Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz
© GES-Sportfoto
4/11
Die Mädchen waren mit Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=4.html
Zwischen den Spielen standen v.l.n.r. Selin (12), Nawraa (11), Yülide (12) und Alaa (12) SPOX-Chefredakteur Alexander Marx Rede und Antwort
© GES-Sportfoto
5/11
Zwischen den Spielen standen v.l.n.r. Selin (12), Nawraa (11), Yülide (12) und Alaa (12) SPOX-Chefredakteur Alexander Marx Rede und Antwort
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=5.html
Auch das Radio war vor Ort. Die Vineta-Mädchen schlugen sich bei ihren ersten Interviews prächtig
© GES-Sportfoto
6/11
Auch das Radio war vor Ort. Die Vineta-Mädchen schlugen sich bei ihren ersten Interviews prächtig
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=6.html
Noch schnell die Welle für den Fotografen und schon ging es wieder auf den Fußballplatz
© GES-Sportfoto
7/11
Noch schnell die Welle für den Fotografen und schon ging es wieder auf den Fußballplatz
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=7.html
Nawraa peilt das Tor der Gegnerinnen an. Mit elf Jahren war sie die Jüngste im Vineta-Team
© GES-Sportfoto
8/11
Nawraa peilt das Tor der Gegnerinnen an. Mit elf Jahren war sie die Jüngste im Vineta-Team
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=8.html
Wichtiger als Punkte und Siege war aber der Fairplay-Gedanke, der über allem stand. Nach den Begegnungen klatschten sich die Spielerinnen ab
© GES-Sportfoto
9/11
Wichtiger als Punkte und Siege war aber der Fairplay-Gedanke, der über allem stand. Nach den Begegnungen klatschten sich die Spielerinnen ab
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=9.html
Auch Laureus-Mitarbeiterin Bärbel Mees schaute sich die Partien des Turniers an und zeigte sich danach begeistert von der Freude der Mädchen
© GES-Sportfoto
10/11
Auch Laureus-Mitarbeiterin Bärbel Mees schaute sich die Partien des Turniers an und zeigte sich danach begeistert von der Freude der Mädchen
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=10.html
Als Sieger konnte sich letztendlich das Team der Heinrich-Seidel-Grundschule feiern lassen. Die Vineta-Girls belegten Platz 10
© GES-Sportfoto
11/11
Als Sieger konnte sich letztendlich das Team der Heinrich-Seidel-Grundschule feiern lassen. Die Vineta-Girls belegten Platz 10
/de/specials/laureus-stiftung/diashows/kicking-girls-berlin/laureus-kicking-girls-berlin-spox-reportage,seite=11.html
 

100.000 Euro für Kicking Girls

Die erspielte Spendensumme von 100.000 Euro, die vor 6.422 Zuschauern an die Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich übergeben wurde, kommt dem Laureus Sport for Good Projekt Kicking Girls zugute. Das bundesweite Projekt unter der Schirmherrschaft der Laureus Botschafter Nia Künzer, Jens Lehmann und Birgit Prinz gibt Mädchen mit Migrationshintergrund die Chance, Fußball-Arbeitsgemeinschaften beizutreten, an Fußballturnieren teilzunehmen und eine Trainer-Assistentinnen-Ausbildung zu absolvieren, um später selbst als Mentor und Vorbild fungieren zu können.

Das Projekt, das derzeit in 94 Fußball-Arbeitsgemeinschaften in 19 deutschen Städten umgesetzt wird, verfolgt das Ziel, den Mädchen den Übergang zum benachbarten Sportverein zu erleichtern und sie für den Sport zu gewinnen. Langfristig soll die Verwirklichung einer Gleichberechtigung erzielt werden. Mehr Informationen sowie Bilder von den Kicking Girls finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.laureus.de/hilfsprojekte/kicking-girls/laureus-kicking-girls.html.

Lehmann dankt Zuschauern

"Das ist großartig. Mit einer Spendensumme in dieser Höhe können wir sehr viel Gutes bewirken. Danke an alle prominenten Gäste, die sich unentgeltlich in den Dienst der guten Sache gestellt und für Laureus gekickt haben", bedankt sich Simone Moll, Geschäftsführerin der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich.

"Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, für die Laureus Stiftung Fußball zu spielen. Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Benefizspiel eine signifikante Spendensumme für die Kicking Girls gesammelt haben. Danke auch an die zahlreichen Zuschauer, die uns kräftig unterstützt haben", erklärt Jens Lehmann, Laureus Botschafter und Schirmherr der Kicking Girls.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.