Steckbrief Jens Lehmann

Jens Lehmann: Die Torwart-Legende

SID
Montag, 15.10.2012 | 16:48 Uhr
Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann zeigt, dass er noch immer mit der Kugel umgehen kann
© GES Sportfoto

Der deutsche Ex-Nationaltorwart holte drei Meis­ter­schafts­ti­tel in den füh­ren­den eu­ro­päi­schen Ligen: AC Milan, Borussia Dortmund und Arsenal London. 2011 beendete er bei dem englischen Klub seine Karriere. Seit 2012 ist der Laureus Botschafter Schirmherr des Hilfsprojekts Kicking Girls.

Name: Jens Lehmann

Geboren: 10. November 1969 in Essen

Erfolge: Welt­meis­ter­schafts-Zwei­ter (2002), Welt­meis­ter­schafts-Drit­ter (2006), Vi­ze-Eu­ro­pa­meis­ter (2008), Drit­ter im Con­fed-Cup (2005), UE­FA-Po­kal (1997), ita­lie­ni­scher Meis­ter (1999), Deut­scher Meis­ter (2002), Eng­li­scher Meis­ter (2004), UE­FA-Po­kal-Fi­na­list (2002), Cham­pi­ons-Le­ague-Fi­na­list (2006), FA-Cup (2005)

Auszeichnungen: Bes­ter Tor­hü­ter Eu­ro­pas (1997, 2006), UEFA Club Tor­hü­ter des Jah­res (2006), Bes­ter Tor­hü­ter der Pre­mier Le­ague (2004), Zwei­ter bei der Wahl zum Welt­tor­hü­ter des Jah­res (2006), Man oft he Match, FA Cup Fi­na­le (2005), Sil­ber­nes Lor­beer­blatt mit der Deut­schen Na­tio­nal­mann­schaft, Auf­nah­me ins All-Star-Team der Fuß­ball-Welt­meis­ter­schaft 2006, Bambi (2006), Stei­ger Award (2008), Gol­de­ner Hand­schuh (2009/2010)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung