Körbe für Köln zum Laureus-Projekt ernannt

Von Laureus
Donnerstag, 03.05.2012 | 13:15 Uhr
Boris Becker ist Schirmherr des Laureus-Projekts "Körbe für Köln"
© Laureus

Im Rah­men des Lau­reus Sport for Good Tages an der Deut­schen Sport­hoch­schu­le Köln wurde das Bas­ket­ball­pro­jekt Körbe für Köln zum offizi­el­len Lau­reus-Pro­jekt er­nannt.

Die Schirm­herr­schaft für die­ses Lau­reus Pro­jekt über­nimmt Boris Be­cker, Lau­reus Aca­de­my Mit­glied und Vor­stands­mit­glied der Lau­reus Sport for Good Stif­tung Deutsch­land/Ös­ter­reich.

"Ich freue mich sehr, die Schirm­herr­schaft für die­ses Pro­jekt über­neh­men zu dür­fen. Ge­ra­de über die Sport­art Bas­ket­ball kön­nen wir viele Kin­der und Ju­gend­li­che er­rei­chen, die un­se­rer Un­ter­stüt­zung be­dür­fen. Unser Ziel ist es, ihnen über den Sport Werte wie Team­geist, Dis­zi­plin und Re­spekt zu ver­mit­teln und sie auf ihrem Weg zu un­ter­stüt­zen. Die­ses Pro­jekt bie­tet dafür alle Vor­aus­set­zun­gen", er­klärt Ten­nis­le­gen­de Boris Be­cker.

Das Lau­reus Sport for Good Pro­jekt Körbe für Köln nutzt die Sport­art Bas­ket­ball, um so­zi­al be­nach­tei­lig­te Kin­der und Ju­gend­li­che aus den ge­fähr­de­ten Wohn­ge­bie­ten Kölns an re­gel­mä­ßi­ge An­ge­bo­te vor Ort her­an­zu­füh­ren, ihre Per­sön­lich­keit zu stär­ken und ihnen neue be­ruf­li­che Per­spek­ti­ven zu ver­mit­teln.

Jugendliche bei ihrer Entwicklung unterstützen

Ge­för­dert wer­den junge Men­schen mit und ohne Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund. Ein wei­te­rer Fokus wird auf ge­ziel­te An­ge­bo­te für Mäd­chen ge­legt. In Zu­kunft sol­len auch junge Men­schen mit einem Han­di­cap ge­för­dert wer­den.

Ziel des Pro­jek­tes ist es, Kin­der und Ju­gend­li­che über den Sport zu ak­ti­vie­ren und sie bei der der ge­sun­den Ent­wick­lung ihrer Per­sön­lich­keit zu un­ter­stüt­zen. In­ter­es­sier­te Her­an­wach­sen­de wer­den in die ak­ti­ve Mit­ge­stal­tung von Events und An­ge­bo­ten ein­ge­bun­den und für ein en­ga­gier­tes Eh­ren­amt im Sport stark ge­macht.

Au­ßer­dem wer­den ihnen Schlüs­sel­kom­pe­ten­zen für ihren wei­te­ren be­ruf­li­chen Wer­de­gang ver­mit­telt. Körbe für Köln bie­tet sein of­fe­nes Trai­ning immer nach­mit­tags im An­schluss an die Ganz­tags­schu­le an und in­te­griert bei Be­darf die Ju­gend­li­chen in An­ge­bo­te zur Be­rufs­ori­en­tie­rung und in feste Ver­eins­an­ge­bo­te.

Laureus veranstaltet Fußballcamp in Oldenburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung