Zehnjährige Kooperation zwischen Laureus und der ASC

Spiel, Sport und Spaß mit Legenden

Von SPOX
Sonntag, 09.01.2011 | 15:00 Uhr
Sir Ian Botham wurde 2007 zum Ritter geschlagen
© Getty

Die zehnjährige Kooperation zwischen Laureus und der Australian Sports Commission (ASC) wurde zünftig gefeiert: Mit Sport und Spaß. Gemeinsam mit Sportlegenden durften sich einheimische Kinder in verschiedenen Sportarten ausprobieren und ihren Helden einmal ganz nah sein.

Seit 2001 kooperiert die Laureus Sport for Good Foundation mit der Australian Sports Commission (ASC). Gemeinsam ermöglichen die beiden Organisationen einheimischen Kindern in abgelegenen Ortschaften die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten und stellen entsprechendes Equipment bereit.

Grund genug, um das zehnjährige Bestehen nun zünftig zu feiern: Gemeinsam mit den Laureus-Academy-Mitgliedern Sir Ian Botham, Steve Waugh und Dawn Fraser, den Botschaftern Michael Vaughan und Layne Beachley und Cricket-Profi Paul Collingwood übten sich die Kids einen Tag lang in traditionellen australischen Spielen wie "Koolchee" und spielten Rugby und Cricket.

Botham: "Wichtig, der Gesellschaft etwas zurückzugeben"

Layne Beachley bleibt der Tag in allerbester Erinnerung: "Wir hatten so viel Spaß, mit den Kindern Sport zu machen. Die Laureus-Kooperation mit der ASC bringt wirklich viel Gutes hervor."

Und Sir Ian Botham fügte an: "Seit zehn Jahren sind wir nun in dieser Kooperation involviert, deshalb freuen wir uns sehr, an den Feierlichkeiten teilnehmen zu dürfen. Vor allem möchte ich Paul Collingwood danken, der sich in den letzten Wochen soviel Zeit für das Projekt genommen hat. Er ist einer derjenigen großartigen Sportler, die wissen, wie wichtig es ist, der Gesellschaft etwas zurückzugeben."

Mehr Infos zur Sport for Good Foundation

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung