Sonntag, 23.12.2007
Specials \ Jahresrückblick 2007

Das war los 2007

Die Chronologie des Jahres

München - Rückschau 2007: Die deutschen Handballer werden in eigenen Hallen Weltmeister, das Idol Jan Ullrich wird vom Sockel gestoßen und reißt den gesamten Radsport mit sich, Stuttgart stemmt die Meisterschaft und die Bayern stehen ohne Titel da. Doch was geschah noch?

Brand, deutschland, Handball
© Getty

JANUAR 

7. Januar - Anders Jacobsen aus Norwegen gewinnt die 55. Internationale Vierschanzentournee der Skispringer vor dem Österreicher Gregor Schlierenzauer.

26. Januar - Der Franzose Michel Platini wird neuer Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Platini setzt sich gegen den bisherigen Amtsinhaber Lennart Johansson aus Schweden durch.

28. Januar - Werner Hackmann, der Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL), stirbt im Alter von 59 Jahren in Hamburg.

31. Januar - Bayern München trennt sich von Trainer Felix Magath und gibt Ottmar Hitzfeld als Nachfolger bekannt. Am gleichen Spieltag enden die Tätigkeiten von Jupp Heynckes in Gladbach und Thomas Doll beim Hamburger SV.

FEBRUAR

2. Februar - Bei heftigen Fan-Krawallen am Rande des italienischen Erstligaspiels zwischen Catania Calcio und US Palermo kommt ein 38- jähriger Polizist durch die Explosion eines Sprengkörpers ums Leben. Weitere 100 Menschen werden verletzt.

4. Februar - Die deutschen Handballer werden zum dritten Mal nach 1938 und 1978 Weltmeister. Das Team von Bundestrainer Heiner Brand besiegt im Finale in Köln Polen mit 29:24 und qualifiziert sich als erste Mannschaft direkt für die Olympischen Spiele 2008 in Peking.

6. Februar - Die US-Unternehmer George Gillet und Tom Hicks kaufen den englischen Fußball-Rekordmeister FC Liverpool für rund 714 Millionen Euro.

10. Februar - Nach einem Fußball-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und Erzgebirge Aue II kommt es in Leipzig zu schweren Ausschreitungen. Bei einer Straßenschlacht mit rund 800 Hooligans werden insgesamt 42 Menschen verletzt, darunter 36 Polizeibeamte.

Jan Ullrich gibt auf einer PK seinen Rücktritt bekannt
Jan Ullrich gibt auf einer PK seinen Rücktritt bekannt
© Getty

11. Februar - Die deutschen Biathleten holen bei der WM in Antholz insgesamt elf Medaillen, darunter fünf goldene und sind damit das dominierende Land der Wettkämpfe. Zudem wird Magdalena Neuner mit drei Siegen die erfolgreichste WM-Teilnehmerin.

26. Februar - Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Jan Ullrich erklärt in Hamburg seinen Rücktritt. Der 33 Jahre alte Tour- de-France-Sieger von 1997 hat seit seiner Suspendierung am 30. Juni 2006 kurz vor dem Tour-Start kein Rennen mehr bestritten.

MÄRZ

10. März - Box-Profi Wladimir Klitschko bleibt Schwergewichts- Weltmeister nach IBF-und IBO-Version. Der 30 Jahre alte Ukrainer bezwingt vor 15.000 Zuschauern in Mannheim Herausforderer Ray Austin (USA) durch K.o. in der zweiten Runde.

APRIL

18. April - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) vergibt die EM- Endrunde 2012 an das Bewerber-Duo Polen und Ukraine. Damit findet erstmals eine EURO im Osten Europas statt.

29. April - Der THW Kiel, SC Magdeburg und HSV Hamburg schaffen den historischen Europapokal-Hattrick der Handball-Bundesliga. Die Kieler krönen sich durch das 29:27 gegen Flensburg-Handewitt zum Champions League-Sieger, Magdeburg holt den EHF-Pokal, und der HSV sichert sich den Pokal der Pokalsieger.

MAI

19. Mai - Der VfB Stuttgart ist neuer deutscher Fußball-Meister. Die Schwaben sichern sich am letzten Spieltag durch das 2:1 gegen Energie Cottbus den fünften Titel der Vereinsgeschichte. Absteigen müssen Borussia Mönchengladbach, FSV Mainz 05 und Alemannia Aachen.

21. Mai - Erstmals outet sich mit Bert Dietz ein früherer Radprofi des Teams Telekom als Dopingsünder und belastet das Team um Jan Ullrich schwer. Es folgen in den Tagen danach Doping-Geständnisse von Christian Henn, Teamchef bei Gerolsteiner, sowie Radprofis Udo Bölts, Brian Holm, Rolf Aldag, Erik Zabel und Bjarne Riis.

23. Mai - Der AC Mailand besiegt im Champions League-Finale von Athen den FC Liverpool mit 2:1. Die Italiener sichern sich damit zum siebten Mal die begehrteste Trophäe des europäischen Vereinsfußballs. Beide Tore für Milan erzielt Filippo Inzaghi, für die Engländer trifft Dirk Kuyt.

JUNI

26. Juni - Der frühere Fußball-Bundestrainer Jupp Derwall stirbt im Alter von 80 Jahren in St. Ingbert. Nach der Fußball-WM 1978 wurde Derwall Nachfolger von Helmut Schön als Chefcoach beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Seine größten Erfolge waren der Gewinn des EM-Titels 1980 und der zweite Platz bei der WM 1982 in Spanien.

Hier geht's zur zweiten Hälfte des Jahres 2007


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.