Serie A-Livestream: Sampdoria - AC Mailand am 30.03.

Von SPOX
Sampdoria - AC Mailand am 30.03.
© DAZN

Die Partie des 29. Spieltags steht ganz im Zeichen des Europapokals. Der AC Mailand muss nach der Derbypleite aufpassen, den AS Rom auf Rang 5 nicht näher heranzulassen, für Sampdoria wäre die Europa League mit drei Punkten wieder deutlich realistischer.
Kommentator: Flo Eckl

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Sampdoria - AC Mailand am 30.03. um 20:30 Uhr!

Serie A Livestreams

Bologna - Empoli am 27.04. um 15:00 Uhr

Die Kellerkinder Bologna und Empoli spielen um wichtige Punkte im Abstiegskampf.

AS Rom - Cagliari am 27.04. um 18:00 Uhr

Für die UEFA Champions League braucht die Roma dringend einen Sieg.
Kommentator: Flo Hauser

Inter Mailand - Juventus am 27.04. um 20:30 Uhr

Inter ist als Tabellendritter auf dem Weg zur besten Liga-Platzierung seit 2011 – um diese und die Qualifikation für die UEFA Champions League abzusichern, muss gegen Meister Juventus ein Sieg her.
Kommentator: Carsten Fuß / Experte: Benny Lauth

Auf welchen Geräten kann ich DAZN anschauen?

Du kannst DAZN auf nahezu allen mobilen Endgeräten und Smart TVs anschauen. Nach dem Abschluss deiner Mitgliedschaft kannst du DAZN über die PlayStation 3, PlayStation 4, sowie über die Xbox One abrufen.

Natürlich ist DAZN über den herkömmlichen Weg auf dem Laptop zu erreichen. Dazu benötigt es lediglich eine Internetverbindung. Außerdem bietet DAZN dank der App die Möglichkeit, alle Events auch unterwegs zu verfolgen.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der sich seit seinem Start im August 2016 mit mehr als 8.000 Live-Events pro Jahr den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet hat. In Europa kann man DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen.

Die Mitgliedschaft ist im ersten Monat kostenlos, nach dem Probemonat kostet DAZN 9,99 Euro monatlich. Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Betrieben wird das Streaming-Portal von der britischen Perform Group.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung