Primera División-Livestream: La Coruna - FC Barcelona am 29.04.

Von SPOX
La Coruna - FC Barcelona am 29.04.
© DAZN

Ungleicher könnten die Vorzeichen vor diesem Duell kaum sein. Der in dieser Saison noch ungeschlagene Tabellenführer aus Barcelona zählt die Spiele bis zum sicheren Titelgewinn bereits herunter. Für Gastgeber La Coruna scheinen die Tage im spanischen Oberhaus hingegen zu Ende zu gehen. Oder gibt es doch noch die Rettung?
Kommentator: Jan Platte / Experte: Jonas Hummels

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe La Coruna - FC Barcelona am 29.04. um 20:45 Uhr!

Primera División Livestreams

Alaves - Celta Vigo am 23.02. um 18:30 Uhr

Deportivo Alaves spielt bisher eine klasse Saison. Das Team von Abelardo Fernandez kämpft um einen Platz in der Europa League. Am 25. Spieltag in LaLiga muss Alaves vor heimischer Kulisse gegen Celta Vigo ran.

Bilbao - Eibar am 23.02. um 20:45 Uhr

Athletic Bilbao empfängt im San Mames die SD Eibar. Bilbao ist seit sieben Heimspielen ungeschlagen. Zuletzt holte die Elf von Trainer Gaizka Garitano zu zehnt ein 0:0 gegen den FC Barcelona holte. Trotzdem spielen die Gäste aus dem Norden Spaniens bislang eine leicht bessere Saison als Athletic.

Leganes - Valencia am 24.02. um 12:00 Uhr

Der CD Leganes erwartet zum 25. Spieltag die Elf aus Valencia. Die Gastgeber haben seit dem 4. Spieltag kein Heimspiel in LaLiga verloren und sich so etwas Platz verschafft im Abstiegskampf. Valencia hat Platz 4 noch nicht ganz aufgegeben.

Wie kann ich meinen DAZN-Account reaktivieren?

DAZN bietet dir die Möglichkeit, den Account zu pausieren. Wenn man dies macht, kann man einen Zeitpunkt auszuwählen, zu dem der Account automatisch wieder angemeldet werden soll. Dabei kann das Datum aber auch jederzeit nachträglich geändert werden. Das funktioniert, indem man sich bei DAZN einloggt. Dort kann auch der Reaktivierungsvorgang abgebrochen werden.

Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, DAZN umgehend wieder zu aktivieren. Möchte man dies tun, muss man sich auf der Startseite mit seinen Login-Daten anmelden. Anschließend wird man nach den Zahlungsdetails gefragt. Sind diese bestätigt worden, wird DAZN umgehend reaktiviert.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

DAZN unterwegs empfangbar

Ein großer Vorteil von DAZN ist die Ungebundenheit. Egal ob im Schwimmbad oder am Fußballplatz des Heimatklubs - DAZN ist empfangbar. Dafür muss man einfach nur die App herunterladen und schon kann man seinen Lieblingssport über Smartphone und Tablet verfolgen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung