Primera División-Livestream: FC Barcelona - Getafe am 11.02.

Von SPOX
Donnerstag, 08.02.2018 | 00:15 Uhr
FC Barcelona - Getafe am 11.02.
© DAZN

Der Tabelleführer aus Barcelona empfängt den FC Getafe zum 23. Spieltag im Camp Nou. Ob die Gäste mit einem Sieg für eine Überraschung sorgen können, siehst Du hier auf DAZN.

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe FC Barcelona - Getafe am 11.02. um 16:15 Uhr!

Primera División Livestreams

Valencia - Atletico Madrid am 20.08. um 20:00 Uhr

Valencia trifft am 1. Spieltag im heimischen Estadio Mestalla auf den amtierenden Europa-League-Sieger Atletico Madrid. Während die Rojiblancos in der vergangenen Saison die Vizemeisterschaft feiern konnten, schafften es die Blanquinegros auf Rang 4. Welchem der beiden Champions-League-Teilnehmer gelingt ein erfolgreicher Saisonstart?
Kommentator: Flo Eckl / Experte: Jonas Hummels

Bilbao - Leganes am 20.08. um 22:00 Uhr

Zum Abschluss des 1. Spieltags in LaLiga reist Leganes nach Bilbao. Nach einer eher enttäuschenden Saison möchte Athletic wieder um die internationalen Plätze mitspielen. Gelingt den Basken ein Sieg zum Auftakt oder nimmt Leganes die drei Punkte mit nach Hause? 

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Wie kann ich für DAZN bezahlen?

Neben den klassischen Bezahlmethoden via Kreditkarte oder dem SEPA-Lastschriftmandat können DAZN-Kunden seit November 2017 auch ganz simpel über ein PayPal-Konto die monatliche Gebühr entrichten. Auch möglich ist der Bezahlweg über iTunes.

Der monatliche Preis kann zudem mit Gutscheinen abgegolten werden. Die dafür benötigten Gutscheincodes können über folgende Wege erworben werden.

- Per E-Mail von DAZN oder einem Partner, z.B. erhalten Kunden bestimmter Firmen weitere Gratismonate in Form von Gutscheincode.

- Über eine Werbung/Werbebeilage in einer Zeitschrift

- Als Preis bei einem Gewinnspiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung