Primera División-Livestream: Eibar - Real Madrid am 10.03.

Von SPOX
Mittwoch, 07.03.2018 | 00:15 Uhr
Eibar - Real Madrid am 10.03.
© DAZN

Am 28. Spieltag in LaLiga muss Real Madrid bei Eibar ran. Noch nie haben die Königlichen gegen die Hausherren verloren. Auch dieses Mal geht das Team von Zinedine Zidane als Favorit in die Partie. Kann es diese Rolle bestätigen?
Moderator: Gari Paubandt / Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Jonas Hummels

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Eibar - Real Madrid am 10.03. um 13:00 Uhr!

Primera División Livestreams

Espanyol - Eibar am 25.09. um 20:00 Uhr

Der 6. Spieltag in LaLiga live auf DAZN! Im RCDE Stadium begrüßt Espanyol Barcelona SD Eibar. In den letzten beiden Aufeinandertreffen konnten sich die Gäste durchsetzen. Können sich die Katalanen vor heimischer Kulisse revanchieren? 

Real Sociedad - Rayo Vallecano am 25.09. um 21:00 Uhr

Schau dir La Liga live auf DAZN an! Am 6. Spieltag muss Aufsteiger Rayo nach San Sebastian in das Estadio Anoeta. Beim letzten Pflichtspiel beider Vereine konnte sich Real Sociedad mit 2:1 durchsetzen. Kann sich Real Sociedads Trainer Asier Garitano gegen die Fahrstuhlmannschaft aus Madrid behaupten?

Atletico Madrid - Huesca am 25.09. um 22:00 Uhr

Spaniens höchste Spielklasse live auf DAZN! Aufsteiger SD Huesca gastiert am 6. Spieltag bei Atletico Madrid. Kein Problem für die gewohnt heimstarken Madrilenen oder kann der Liga-Neuling Atletico und Diego Simeone ärgern? Die Highlights der Partie findest du hier.

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

DAZN als Heimat von zahlreichen Box-Highlights

DAZN ist stets auf der Suche nach Sport-Highlights, die auf der Plattform übertragen werden können. In diesem Kontext hat der Streaming-Dienst regelmäßig ausgewählte Box-Events im Programm. In der Vergangenheit übertrug DAZN beispielsweise den Mega-Fight zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung