Primera División-Livestream: Bilbao - FC Barcelona am 10.02.

Von SPOX
Bilbao - FC Barcelona am 10.02.
© DAZN

Am 23. Spieltag gastiert der FC Barcelona bei Athletic Bilbao. Seit zehn Spielen wartet Athletic auf einen Sieg gegen Barca und erzielte dabei nur vier Treffer. Für Barcelona soll das Duell nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zum Titel sein.
Kommentator: Robert Hunke / Experte: Sascha Bigalke

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Bilbao - FC Barcelona am 10.02. um 20:45 Uhr!

Primera División Livestreams

Espanyol - Huesca am 22.02. um 21:00 Uhr

Im RCDE Stadium in Barcelona empfängt Espanyol am 25. Spieltag in LaLiga Huesca. Die bisher einzige Liga-Begegnung im Hinspiel gewannen die Katalanen 2:0.

Getafe - Rayo Vallecano am 23.02. um 13:00 Uhr

Getafe spielt in dieser Saison um die Champions-League-Plätze. Abstiegskandidat Rayo Vallecano sollte dabei eigentlich kein Hindernis sein. Bei elf Begegnungen beider Teams gewann Getafe aber nur zweimal.

FC Sevilla - FC Barcelona am 23.02. um 16:15 Uhr

Nach dem 6:1 im Pokal Ende Januar ist der FC Barcelona jetzt in LaLiga gegen Sevilla gefragt. Im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan holte sich Barca zuletzt in der Copa ein 0:2 ab. In der Liga kämpft der FC Sevilla um die Champions-League-Plätze, Barcelona sieht sich das von der Tabellenspitze an.
Moderator: Sascha Bandermann / Kommentator: Alex Schlüter / Experte: Jonas Hummels. Vorberichte ab 16 Uhr.

Welche Sportarten zeigt DAZN?

DAZN bietet für zahlreiche Top-Spiele aus den europäischen Fußballigen Livestreams an. Aber nicht nur die Fans der Premier League, der Primera Division, der Ligue 1 und der Serie A kommen beim Streaming-Anbieter voll auf ihre Kosten.

Durch den Erwerb der Übertragungsrechte an der NFL, der NHL, der MLB und der NBA wird DAZN auch als "Home of the US-Sport" bezeichnet. Neben Fußball und US-Sport berichtet DAZN darüber hinaus auch über Tennis, Rugby, Darts, Hockey, Boxen, Golf, Volleyball, MMA, Kickboxen und Snooker.

Dabei sondiert DAZN stets den Markt, wodurch sich das Angebot im Laufe der Zeit erweitern kann.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Wie kann ich meinen DAZN-Account reaktivieren?

DAZN bietet dir die Möglichkeit, den Account zu pausieren. Wenn man dies macht, kann man einen Zeitpunkt auszuwählen, zu dem der Account automatisch wieder angemeldet werden soll. Dabei kann das Datum aber auch jederzeit nachträglich geändert werden. Das funktioniert, indem man sich bei DAZN einloggt. Dort kann auch der Reaktivierungsvorgang abgebrochen werden.

Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, DAZN umgehend wieder zu aktivieren. Möchte man dies tun, muss man sich auf der Startseite mit seinen Login-Daten anmelden. Anschließend wird man nach den Zahlungsdetails gefragt. Sind diese bestätigt worden, wird DAZN umgehend reaktiviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung