Premier League-Livestream: Brighton - Cardiff am 16.04.

Von SPOX
Brighton - Cardiff am 16.04.
© DAZN

Mit einem Heimsieg gegen das noch bedrohtere Cardiff kann Brighton den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern.
Kommentator: Tobi Fischbeck / Experte: Benny Lauth

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Brighton - Cardiff am 16.04. um 20:45 Uhr!

Premier League Livestreams

Cardiff - Liverpool am 21.04. um 17:00 Uhr

Bloß nicht bei einem Abstiegskandidaten stolpern: Liverpool muss in den entscheidenden Wochen vor allem noch gegen Teams aus dem Tabellenkeller ran, hier kann Jürgen Klopps Team die nötige Reife beweisen.
Moderator: Tobi Wahnschaffe / Kommentator: Uli Hebel / Experte: Moritz Volz. Vorberichte ab 16:45 Uhr.

Chelsea - Burnley am 22.04. um 21:00 Uhr

Zwischen Platz 3 und 6 geht es fürchterlich eng zu, hier einen Rang zu verlieren, kann Millionen kosten – und Chelsea steckt mittendrin.
Kommentator: Uli Hebel / Experte: Benny Lauth

Tottenham - Brighton am 23.04. um 20:45 Uhr

Die Londoner haben bis jetzt alle drei Pflichtspiele in ihrem neuen Stadion gewonnen, diese Serie soll für einen Platz in der UEFA Champions League weitergehen.
Kommentator: Uwe Morawe / Experte: Moritz Volz

Wie viel kostet DAZN?

Nach einem Gratismonat im Zuge der Neuregistrierung kostet das Angebot von DAZN 9,99 Euro im Monat. Weitere Kosten fallen nicht an. Ein Abonnement bei DAZN ist monatlich kündbar.

DAZN zeigt die Europa League

Zur Saison 2018/19 vergrößert DAZN sein Angebot. Neben den europäischen Top-Ligen aus England und Spanien zeigt DAZN auch Spiele der Champions League sowie Partien aus der Europa League.

Bei der Europa League hat sich DAZN ein umfassendes Rechtepaket gesichert und zeigt alle 205 Spiele des Wettbewerbs. Außerdem könnt ihr bei DAZN bereits kurz nach Abpfiff die Match-Highlights sehen.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung