Friendlies-Livestream: Österreich - Brasilien am 10.06.

Von SPOX
Donnerstag, 07.06.2018 | 00:15 Uhr
Österreich - Brasilien am 10.06.
© DAZN

Eine Woche vor ihrem ersten Spiel bei der WM 2018 in Russland haben die Brasilianer ihren letzten Test gegen die österreichische Nationalmannschaft. Österreich selbst schaffte es nicht, sich für die WM zu qualifizieren, möchte es Brasilien im Ernst-Happel-Stadion in Wien trotzdem so schwer wie möglich machen.
Kommentator: Jan Platte / Experte: Benny Lauth

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Österreich - Brasilien am 10.06. um 16:00 Uhr!

Auf welchen Geräten kann ich DAZN anschauen?

Du kannst DAZN auf nahezu allen mobilen Endgeräten und Smart TVs anschauen. Nach dem Abschluss deiner Mitgliedschaft kannst du DAZN über die PlayStation 3, PlayStation 4, sowie über die Xbox One abrufen.

Natürlich ist DAZN über den herkömmlichen Weg auf dem Laptop zu erreichen. Dazu benötigt es lediglich eine Internetverbindung. Außerdem bietet DAZN dank der App die Möglichkeit, alle Events auch unterwegs zu verfolgen.

Welche Sportarten zeigt DAZN?

DAZN bietet für zahlreiche Top-Spiele aus den europäischen Fußballigen Livestreams an. Aber nicht nur die Fans der Premier League, der Primera Division, der Ligue 1 und der Serie A kommen beim Streaming-Anbieter voll auf ihre Kosten.

Durch den Erwerb der Übertragungsrechte an der NFL, der NHL, der MLB und der NBA wird DAZN auch als "Home of the US-Sport" bezeichnet. Neben Fußball und US-Sport berichtet DAZN darüber hinaus auch über Tennis, Rugby, Darts, Hockey, Boxen, Golf, Volleyball, MMA, Kickboxen und Snooker.

Dabei sondiert DAZN stets den Markt, wodurch sich das Angebot im Laufe der Zeit erweitern kann.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung