Royal Ascot-Livestream: Autumn Racing Weekend – Samstag am 06.10.

Von SPOX
Autumn Racing Weekend – Samstag am 06.10.
© DAZN

Das Royal Ascot in England ist eines der bedeutendsten Rennen, an dem die weltbesten Rennpferde teilnehmen und welches mit 7.3 Millionen Pfund dotiert ist. Jedes Jahr kommen Broadcaster aus aller Welt um hautnah am Event dabei zu sein. Zuschauer und geladene Gäste genießen vor allem die Atmosphäre neben dem eigentlichen Event mit etlichen kulinarischen Angeboten. Verfolge das Event auf DAZN!

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Autumn Racing Weekend – Samstag am 06.10. um 14:50 Uhr!

Royal Ascot Livestreams

British Champions Day am 20.10. um 02:00 Uhr

Beim British Champions Day treffen jährlich auf der Rennbahn von Ascot in Berkshire die besten Pferderennsportler aufeinander. Das Event siehst du hier live auf DAZN!

DAZN unterwegs empfangbar

Ein großer Vorteil von DAZN ist die Ungebundenheit. Egal ob im Schwimmbad oder am Fußballplatz des Heimatklubs - DAZN ist empfangbar. Dafür muss man einfach nur die App herunterladen und schon kann man seinen Lieblingssport über Smartphone und Tablet verfolgen.

DAZN und die Bundesliga-Highlights

Der Streamingdienst ist stets auf der Suche nach neuen Rechten. So zeigt DAZN seit Beginn der Saison 2017/18 nicht nur Livestreams aus den internationalen Top-Ligen, sondern hat auch die Bundesliga im Portfolio.

Nur 40 Minuten nach Abpfiff kann man sich auf DAZN die Highlights der Bundesliga-Partien anschauen. Dafür werden keine zusätzlichen Kosten fällig, man muss sich lediglich das Abonnement für 9,99 Euro im Monat sichern.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der sich seit seinem Start im August 2016 mit mehr als 8.000 Live-Events pro Jahr den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet hat. In Europa kann man DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen.

Die Mitgliedschaft ist im ersten Monat kostenlos, nach dem Probemonat kostet DAZN 9,99 Euro monatlich. Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Betrieben wird das Streaming-Portal von der britischen Perform Group.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung