NBA-Livestream: Celtics @ Raptors am 20.10.

Von SPOX
Celtics @ Raptors am 20.10.
© DAZN

Die Boston Celtics und Daniel Theis haben die Toronto Raptors zu Gast. Boston geht als einer der Favoriten im Osten in die neue Spielzeit. Können sie diese Erwartungen erfüllen?
Kommentator: Flo Pertsch

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Celtics @ Raptors am 20.10. um 02:00 Uhr!

NBA Livestreams

Timberwolves @ Warriors am 11.12. um 01:00 Uhr

Der amtierende Champion, die Golden State Warriors, empfangen in der Oracle Arena die Minnesota Timberwolves. Nach dem Abgang von Jimmy Butler zu den 76ers befinden sich die Timberwolves in der Findungsphase. Mit Robert Covington und Dario Saric kamen zwei Neuzugänge, die das Team in der Breite verstärken sollen. Ob Minnesota die Warriors ärgern kann, siehst Du auf DAZN!
Kommentator: Flo Pertsch / Experte: Stefan Koch

Trail Blazers @ Rockets am 12.12. um 01:00 Uhr

In der NBA kommt es zum Duell zwischen den Portland Trail Blazers und den Houston Rockets. Die Texaner um Starspieler James Harden werden versuchen, vor heimischem Publikum einen Sieg einzufahren und damit wichtige Punkte zu holen. Favorisiert sind allerdings die Gäste aus Portland, die bislang eine ganz starke Saison spielen und deshalb auch vorne in der Western Conference anzufinden sind.

Auf welchen Geräten kann ich DAZN anschauen?

Du kannst DAZN auf nahezu allen mobilen Endgeräten und Smart TVs anschauen. Nach dem Abschluss deiner Mitgliedschaft kannst du DAZN über die PlayStation 3, PlayStation 4, sowie über die Xbox One abrufen.

Natürlich ist DAZN über den herkömmlichen Weg auf dem Laptop zu erreichen. Dazu benötigt es lediglich eine Internetverbindung. Außerdem bietet DAZN dank der App die Möglichkeit, alle Events auch unterwegs zu verfolgen.

Wie kann ich meinen DAZN-Account reaktivieren?

DAZN bietet dir die Möglichkeit, den Account zu pausieren. Wenn man dies macht, kann man einen Zeitpunkt auszuwählen, zu dem der Account automatisch wieder angemeldet werden soll. Dabei kann das Datum aber auch jederzeit nachträglich geändert werden. Das funktioniert, indem man sich bei DAZN einloggt. Dort kann auch der Reaktivierungsvorgang abgebrochen werden.

Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, DAZN umgehend wieder zu aktivieren. Möchte man dies tun, muss man sich auf der Startseite mit seinen Login-Daten anmelden. Anschließend wird man nach den Zahlungsdetails gefragt. Sind diese bestätigt worden, wird DAZN umgehend reaktiviert.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung