Bei DAZN mit PayPal bezahlen

Von SPOX
Mittwoch, 22.11.2017 | 19:30 Uhr
© dazn

Seit Mitte November kann man den Streaming-Dienst DAZN ganz bequem über PayPal bezahlen. Natürlich ist es auch weiterhin möglich, die anderen gängigen Zahlungsmethoden zu nutzen. SPOX liefert euch alle Infos zur Bezahlung des DAZN-Abonnement.

DAZN hat eine enorm große Bandbreite an Sportevents im Angebot. Neben den vier europäischen Top-Ligen Serie A, Ligue 1, Premier League und Primera Division, gibt es eine große Auswahl an US-Sport aus der NBA, NHL, NFL und MLB.

Zu Beginn kann jeder DAZN gratis schauen: Der erste Monat ist kostenfrei zur Probe, im Anschluss kostet das Angebot 9,99 Euro im Monat. Die Zahlung läuft ganz einfach über PayPal, Girocard, Kredit- Debitkarte oder einen Gutscheincode. Hier gibt es die wichtigen Infos zu allen möglichen Zahlungsmethoden:

Bei DAZN mit PayPal bezahlen

Seit November 2017 können die Sport-Abos bei DAZN ganz einfach mit PayPal bezahlt werden. Somit wird der Zugang zum kompletten DAZN-Angebot noch bequemer gemacht. Einfach mit den PayPal Zugangsdaten einloggen und direkt alles an Livesport überall und zu jeder Zeit nutzen.

Lastschrift als Zahlungsmethode bei DAZN

Natürlich kann das Abonnement bei DAZN auch über die Zahlungsart Lastschrift gebucht werden. Hierzu einfach den Kontoinhaber und die IBAN eintragen und schon steht die Welt des Sport komplett zur Verfügung.

DAZN mit Kredit- Debitkarte bezahlen

Als Alternative gibt es die Möglichkeit, das DAZN-Abo über die Kredit- Debitkarte abrechnen zu lassen. DAZN akzeptiert neben VISA auch die MasterCard, die American Express, sowie Kunden mit einer JCB-Karte.

Dazu müsst ihr lediglich die Kartennummer und das Ablaufdatum der Kreditkarte eingeben.

Gutscheincodes als Zahlungsmethode

Das Abonnement kann außerdem mit einem Gutscheincode bezahlt werden. Einfach bei DAZN den Gutscheincode einlösen und das gewünschte Sportevent live anschauen.

Woher bekomme ich einen DAZN-Gutscheincode?

Aktuell können Gutscheincodes von DAZN über folgende Wege erlangt werden:

  • Per E-Mail von DAZN oder einem Partner, z.B. erhalten Kunden bestimmter Firmen weitere Gratismonate in Form von Gutscheincodes
  • Über eine Werbung/Werbebeilage in einer Zeitschrift
  • Als Preis bei einem Gewinnspiel
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung